Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlaflos

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlaflos

    Hallo Liebe Community!

    Wir haben einen 9 Monate alten Sohn.
    Seit etwa drei Wochen will er keinen Schnuller mehr, was uns wunderte, aber ja weiter nicht schlimm ist, denken wir uns.
    Was er jedoch will ist trinken, vorallem Wasser.
    Unser Plan sieht so aus:
    Gegen 9 Uhr stehen wir auf Zähne putzen (er hat schon 4 oben und 2 unten) und er bekommt seinen Morgenbrei plus etwas Obstbrei untergemischt.
    Gegen 11 Uhr isst er manchmal ein paar Kekse oder Knäckebrot
    Gegen 13 Uhr bekommt er sein Mittagessen, entweder frisch im Dampfgarer zubereitet (zb. Karotte, Erdäpfel, Zuchini mit nem Schuß Olivenöl)
    Gegen 16 Uhr folgt seine Jause, also Obst - mal eine halbe Banane und Keske oder Apfelmus etc.
    Gegen 20 Uhr kriegt er seinen Abendbrei, wir machen ihm oft Grießkoch den er gerne isst auch hier mischen wir etwas Obstbrei unter.
    So zwischen 22Uhr und 23:30 Uhr dann sein Abendflascherl ca. 200ml, bis vor kurzem noch PRE inzwischen dieses Abendflascherl Pulver von Milupa
    Da schläft er dann meistens ein.

    Tagsüber ist er eigentlich durchwegs gut drauf fröhlich spielt und schläft brav. Nur Nachts gibt es Theater.
    Er wacht dann um 2 Uhr auf und schreit und weint, entweder beruhigen wir ihn mit einm Flascherl Wasser das er dann bis zum letzten Tropfen austrinkt und dann einschläft oder wir machen ihm eine Flasche PRE Milch. Dann wacht er wieder nach einer Stunde auf und er schreit wieder, also wieder Flasche mit Wasser, eine Stunde später dasselbe. etc etc.

    Hat er wirklich so großen Hunger in der Nacht?
    Machen wir irgendwas falsch?
    Er schläft normalerweise in seinem Gitterbettchen das am Fuße von unserem Bett steht, mittlerweile aber schläft er wieder bei uns im Elternbett da wir gemerkt habe das er hier etwas besser schläft und wir für die Flascherl nicht aufstehen müssen.

    Manchmal ist es auch so das er so viel Wasser trinkt das alles wieder rauskommt, mir kommt vor als würde er einfach Saugen wollen, aber aus dem Schnuller kommt nix raus also Flascherl, egal was drinnen ist.
    Tagsüber bekommt er natürlich auch mal Wasser und Tee. Und die Milchflascher machen wir halt mit dem Pulver und Tee statt Wasser wegen Blähungen und so.

    Ja es ist unser erstes Kind sind also da etwas unerfahren, was sagt ihr?
    Gibt es Optimierungsvorschläge?
    Ist es einfach so in dem Alter und es legt sich wieder?
    Haben am Ende wir ihm die Flascherl in der Nacht angewöhnt damit er nicht rumschreit?

    Viele Frage ich weiß.
    Vielen Dank im Vorraus!

    Lg,
    PapaVonLeo

  • #2
    Ihr putzt ihm die Zähne vor dem Frühstück? Wäre danach nicht sinnvoller? Oder ist es nur schlecht dargestellt?
    Fleisch bekommt er gar nicht?

    Meine Mädels waren auch Schnullerverweigerer und wir mussten oftmals mit Flasche ruhig stellen, wobei mir das nicht ganz behagte. Aber es hat sich gezeigt, dass man sie manchmal auch ohne Flasche ruhig bekommt, in dem man ihnen über den Kopf streicht, bis sie eingeschlafen sind. Da gibt es dann zwei Möglichkeiten, entweder schlafen sie dann durch oder sie melden sich eine Stunde später wieder. Dann reicht es, ihnen ne halbe Flasche Wasser zukommen zu lassen.
    Habt ihr etwas zum Kuscheln für den Kleinen? Unsere Kinder nutzen ihre Stoffwindeln zum Kuscheln. Und oftmals hilft das auch.

    Was ne Möglichkeit wäre, da Pulver vom Abendflascherl auszutauschen! Kann sein, dass es nicht den nötigen Sättigungswert hat für euren Zwerg. Vielleicht die normale 2er probieren? Oder seid ihr euch sicher, dass ihr sie 100 % richtig zubereitet?

    Und was die Frage angeht, ob ihr dem Kind das Flascherl zum Schlafen angewöhnt hat, würde ich mal mit Ja beantworten. Das haben wir genau so getan. Das Kind schreit, es hat sich damit beruhigt und schon macht man es automatisch. Ich kann dir nur leider keinen Tipp geben, wie ihr davon los kommt. Wir haben das nämlich selbst noch nicht ganz hinbekommen. Meine Mädels bekommen zwar nur Wasser, aber mich stört es schon, dass sie ein Flascherl zum Einschlafen brauchen.

    Kommentar


    • #3
      Hallo Schildkröte!

      Danke für deine Antwort.
      Die Auflistung sollte nur ein grober Überblick sein, Fleisch bekommt der Kleine auch.
      Seit drei Tagen lässt er das Nachtflascherl aus, also nur eins am Abend und dann eins in der früh.
      Trozdem wacht er alle Stunden auf und will etwas am Wasserflascherl nuckeln, aber es scheint so als müsse er nicht mehr so viel trinken um wieder einzuschlafen.
      Naja, dass kann morgen wieder anders sein.
      Das mit dem Sättigungswert glaube ich dass wir es jetzt hinbekommen haben mit dem Wechsel von PRE auf Abendflascher von Milupa. Aber ich behalte es im Kopf ihm vielleicht eine 2er zu geben.
      Ja zur Zubereitung machen wir es wie es auf der Packung steht.


      Kommentar


      • #4
        Dann kann man nur hoffen, dass es eine Phase ist.
        Was anderes würde mir nämlich jetzt leider auch nicht mehr einfallen.
        Nachtlicht habt ihr an?

        Kommentar

        aehnliche adsense

        Einklappen
        Lädt...
        X