Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

mein ganz persönliches Happy End...doch noch ein zweites Kind

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    mein ganz persönliches Happy End...doch noch ein zweites Kind

    Hallo ihr Lieben!

    ich weiss nicht ob mich noch viele kennen, aber ich wollte euch auch mal eine positive Geschichte erzählen, denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass man viel öfter die schlechten Nachrichten liest.

    Unser erstes Kind war ein hoppala und deswegen haben wir uns über Fruchtbarkeit oder Unfruchtbarkeit keine Gedanken gemacht. Als dann nach drei Jahren der Wunsch nach einem zweiten Kind etwas lauter wurde haben wir zu basteln begonnen und die Seifenblase ist zerplatzt. Es klappte nicht. Unser Sexleben wurde angespannt mein Mann zog sich zurück. Ich habe vieles probiert. Temperatur messen, Ovulationstests, Zyklus dokumentieren, die Romantik blieb aus. Dennnoch wollte ich keine Hormone oder künstliche Befruchtung. Das erste klappte so also würde das mit dem zweiten schon werden. ich wechselte dann den Job und dachte mir ich muss es vergessen, wenns nicht sein soll soll es nicht sein. Aber wenn man wo einen Babybauch oder ein Baby sieht erscheint ein Klos im Hals. Aber wir fanden wieder zu einander und liebten uns wieder. Wir kauften ein Haus und vergangenes Weihnachten bekam ich eines der schönsten Weihnachtsgeschenke in meinem Leben.
    Der Schwangerschaftstest war positiv. Nach vielem hin und her, auf und ab wurde ich nach sechseinhalb jahren nochmal schwanger. Mittlerweile bin ich in der 19. Woche.

    Ich will mit meinem Beitrag niemanden zu nahe treten, aber gebt die Hoffnung nicht auf, es wird schon werden. Selbst in mir steckte doch noch ein kleines Wunder.

    Alles Liebe an euch alle!

    #2
    Herzlichen Glückwunsch zur zweiten Schwangerschaft!!!!!

    Kommentar


      #3
      Super das es noch auf den natürlichen Weg geklappt hat!

      Gratuliere zur Schwangerschaft und noch eine schöne Kugelzeit

      Kommentar


        #4
        Hallo! Mich freut es sehr dass zu lesen weil wir auch grad am 2. ,,Basteln,,

        Kommentar


          #5
          Hallo bensmama,das freut mich zu hören,dann hibbeln wir gemeinsam,und kugeln dann zusammen....

          Kommentar


            #6
            Hallo, danke für die Geschichte, die gibt mir zumindest etwas Hoffnung. Bei uns ist es auch gerade schwierig. Mit 27 haben mein Freund und ich zu basteln begonnen, ein paar Monate danach war ich dann schwanger- die Freude war natürlich groß. Ich hab's dann im vierten Monat verloren. Das ist jetzt 1,5 Jahre her und seitdem tut sich nix mehr. Aber anscheinend sind alle anderen irrsinnig fruchtbar. Ständig wird im Bekanntenkreis wer schwanger und alle natürlich irrsinnig schnell. :-/ Unsere Beziehung leidet irrsinnig darunter und ständig kriegen wir uns in die Haare. Ich bin mit den Nerven komplett am Ende und mir fehlt einfach die Kraft für alles. Hibbeln tu ich schon lange nicht mehr, und alle die mir "gut zureden" wollen bringen mich nur zum Heulen. Der FA meint, dass mit mir alles i. O. ist, immerhin hat es vor kurzem schonmal geklappt. Aber er würde mir schon was zur Unterstützung geben, wenn ich das wirklich will. Nur will ich das? Irgendwie klingt das nach noch mehr Druck... Sorry für den Text... ich musste mich einfach mal ausk*****

            Kommentar


              #7
              ich freue mich echt für dich

              Kommentar


                #8
                Zitat von ella05 Beitrag anzeigen
                Hallo ihr Lieben!

                ich weiss nicht ob mich noch viele kennen, aber ich wollte euch auch mal eine positive Geschichte erzählen, denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass man viel öfter die schlechten Nachrichten liest.

                Unser erstes Kind war ein hoppala und deswegen haben wir uns über Fruchtbarkeit oder Unfruchtbarkeit keine Gedanken gemacht. Als dann nach drei Jahren der Wunsch nach einem zweiten Kind etwas lauter wurde haben wir zu basteln begonnen und die Seifenblase ist zerplatzt. Es klappte nicht. Unser Sexleben wurde angespannt mein Mann zog sich zurück. Ich habe vieles probiert. Temperatur messen, Ovulationstests, Zyklus dokumentieren, die Romantik blieb aus. Dennnoch wollte ich keine Hormone oder künstliche Befruchtung. Das erste klappte so also würde das mit dem zweiten schon werden. ich wechselte dann den Job und dachte mir ich muss es vergessen, wenns nicht sein soll soll es nicht sein. Aber wenn man wo einen Babybauch oder ein Baby sieht erscheint ein Klos im Hals. Aber wir fanden wieder zu einander und liebten uns wieder. Wir kauften ein Haus und vergangenes Weihnachten bekam ich eines der schönsten Weihnachtsgeschenke in meinem Leben.
                Der Schwangerschaftstest war positiv. Nach vielem hin und her, auf und ab wurde ich nach sechseinhalb jahren nochmal schwanger. Mittlerweile bin ich in der 19. Woche.

                Ich will mit meinem Beitrag niemanden zu nahe treten, aber gebt die Hoffnung nicht auf, es wird schon werden. Selbst in mir steckte doch noch ein kleines Wunder.

                Alles Liebe an euch alle!
                Hi,

                du hast recht. Erst muss der Stress weg und man muss einfach geduld haben. Dann klappt es auch.

                Viele Grüße
                Stefan1237

                Kommentar


                  #9
                  Meine Geschichte ist genauso schön.
                  Mit Tränen in den Augen und viel Freude kündige ich die Geburt meines ersten Kindes an. Als ich schwanger war, hatten wir Geldprobleme und wir wollten unser Haus und all unser Hab und Gut verlieren. Aber ich hatte das Glück, einen wunderbaren Mann zu treffen, der Familien hilft, ihre Wünsche zu erfüllen, indem er unbesicherte Kredite zu einem sehr erschwinglichen Preis vergibt. Es ist diesem Mann zu verdanken, dass mein Mann und ich unserem Kind ein Zuhause und eine Zukunft bieten können. Nun, da ich diese immense Freude geteilt habe, hoffe ich, dass ich allen Eltern, die Hilfe suchen, erlauben kann, mit ihm in Kontakt zu treten, auch gerettet zu werden. Ich danke Ihnen von ganzem Herzen. ist es eine große Freude, Ihr Kind unter besseren Bedingungen geboren zu sehen. Hier ist seine E-Mail: ***@***.com

                  Kommentar

                  aehnliche adsense

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X