Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

3tes Kind?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 3tes Kind?

    hallo. ich habe 2 mädls. 4 Jahre und 20 Monate. ich arbeite seit Montag wieder. ich will jetzt mindestens halbes Jahr arbeiten. ich war insgesamt 5 Jahre zu hause. es hat mir schon gereicht. bin froh wieder unter der Menschen zu sein. schon länger mache ich mir Gedanken und wünsche mir schon immer ein 3tes Kind. aber erst in frühesten halbes Jahr. nur ich höre oft, nein tu es dir nicht an, 3 Kinder kosten zu viel, braucht viel Zeit usw. was denkt ihr euch? hat wer 3 Kinder und was sagt ihr, wie ist es so? würde mich auf eure antworten freuen. LG tara

  • #2
    Guten Morgen!
    Ich habe zwar selbst kein Kind, aber habe selbst 2 Geschwister, und meine Freundin hat 7 Geschwister - Und beides funktioniert und geht sich aus. Ich denke, wen es dein Gefühl ist und es für euch als Familie passt - Lass dich nicht vom Thema "Finanzen" aufhalten.

    Kommentar


    • #3
      Hallo!
      Ich denke, du solltest auf dich und deinen Partner hören, und nicht auf andere. Die anderen wissen es immer besser.... Natürlich kosten drei Kinder Geld, aber eins oder zwei kosten ja auch etwas und trotzdem hast du zwei Kinder.

      Wenn ihr euch ein drittes wünscht, wieso nicht.

      Kommentar


      • #4
        hallo. vielen dank über eure beiträge. es hat mich gut getan eure wörter zu hören. danke

        Kommentar


        • #5
          Also ich pack kein 3. mehr. Meine 2 machen mi schon fertig. Ausserdem sind beide in der Schule und schon größer, das heißt sie hängen nimmer so an meinem Rockzipfel und ich kann sie auch schon mal 1 Stunde allein daheim lassen und einkaufen gehen, oder sie gehen alleine radfahren in der Nähe und ich mach den Haushalt. DIESE FREIHEIT mag i nimmer eintauschen.

          Kommentar


          • #6
            Ich denke auch dass 3 Kinder zu viel zeit kosten und viel Zeit brauchen aber wenn du so viel Zeit und Geld hast, dass du noch ein 3. Kind planst und denkst dass es dir spaß machen wird noch ein kind gross zu ziehen..Logisch gesehen, braucht man dafür viel zeit und geld aber wenn es dir so viel spaß macht.. bleibt es dir überlassen noch ein kind zu haben.

            Kommentar


            • #7
              Ich glaub das muss jeder selbst entscheiden, zusammen mit dem Partner. Kommt drauf an wie sehr du deine Freiheit schätzt.. Was sagt dein Partner denn dazu?

              Kommentar


              • #8
                3 Kinder sind in meinen Augen nicht soooooo viel dramatischer als 2 Kinder. Die meisten Anschaffungen hat man schon getätigt und ein neues Auto muss man sich auch nicht zwangsläufig zulegen. Das wird erst ab 4 Kindern kritisch, die bekommt man nicht mehr alle auf eine Rückbank
                Wenn man sich die ersten anstrengenden Babyjahre nochmal gemeinsam antun will und finanziell auch nicht unbedingt auf 2 Gehälter angewiesen ist, dann würde ich es wohl einfach wagen. Denke ich.

                Kommentar


                • #9
                  Als Alleinerziehnede Vollzeitmami bin ich schon froh, das ich nur eines habe, welches mich im Übrigen voll und ganz ausfüllt. Allein die Vorstellung jetzt noch eines großzuziehen, gerade wo der Kleine jetzt im Hort ist und ich wieder etwas Zeit für mich habe. Nein, ich bin happy mit einem und dabei wird es voreerst auch bleiben.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich bin gerade mit Kind Nr. 2 schwanger und glücklich. Wenn du und dein Partner sich ein Drittes wünschen, dann los. Was dir andere sagen muss dir egal sein, weil ab 3 Kinder ist man sowieso nicht mehr "normal".

                    Kommentar


                    • #11
                      ...ich meinte, ich bin mit Kind Nr. 3 schwanger.

                      Kommentar


                      • #12
                        Du solltest auf dein Gefühl hören und entscheiden, ob es dir wichtiger ist, wieder mehr Zeit in deine Arbeit zu stecken oder dir die Kindererziehung mehr Freude macht. Es klingt so, als würde dein Mann keine Elternzeit nehmen wollen oder können. Vielleicht wäre ja das eine Lösung für euch? Ich persönlich habe mich in meiner Elternzeit sehr gefreut viel Zeit mit meinen Kindern verbringen zu könenn.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich würde da auch einfach auf dein Gefühl hören. Kenne Familien mit vier Kindern, die den Alltag auch gut meistern. Ich persönlich schau erstmal, wie es mit dem zweiten Kind läuft, aber theoretisch könnte ich mir ein drittes auch vorstellen.

                          Kommentar


                          • #14
                            drei Kinder sind nicht zu viel und nicht zu wenig. Und wenn du dich jetzt dazu nicht entscheidest, dann wird es später bestimmt nicht mehr, weil Geld, Zeit, Arbeit u.s.w Die Ausreden oder "wichtige" Gründe werden immer da sein. Wenn ein drittes Kind, dann jetzt.
                            LG

                            Kommentar


                            • #15
                              Wenn dir dein Bauchgefühl sagt, dass es noch ein drittes Kind sein soll, dann tu es. Versuche nicht, eine logische Pro und Contra Liste zu machen. Wenn du etwas entgegen deines Bauchgefühls machst, wirst du unglücklich. So denke ich.

                              Kommentar

                              aehnliche adsense

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X