Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ständig krank

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ständig krank

    Hallo,
    Alicia ist ständig krank, schon seit Monaten. Und immer sind es die oberen Atemwege! Schnupfen, Husten Mittelohrentzündung oder Bronchitis!
    Mittlerweile versuchen wirs nur mehr mit Homöopathie weil ich sie echt nicht mehr mit Antibiotika vollstopfen will!
    Ich hoffe echt dass das bals aufhört, ich will endlich wieder mal was unternehmen!
    Gehts noch jemanden so wie mir?

    #2
    Re: ständig krank

    Zitat von *Marina*
    Hallo,
    Alicia ist ständig krank, schon seit Monaten. Und immer sind es die oberen Atemwege! Schnupfen, Husten Mittelohrentzündung oder Bronchitis!
    Mittlerweile versuchen wirs nur mehr mit Homöopathie weil ich sie echt nicht mehr mit Antibiotika vollstopfen will!
    Ich hoffe echt dass das bals aufhört, ich will endlich wieder mal was unternehmen!
    Gehts noch jemanden so wie mir?
    Bei uns ist es auch schon seit Jahren so.

    Mittlerweile wurden beiden Kindern ( 2 Mädels 5 + 6 Jahre alt) die Polypen entfernt .
    Deshalb wurde es letzten Winter nicht so heftig , wie sonst.
    Früher haben wir von Oktober bis April fast durchinhaliert.

    Wir haben hier ein elektr. Inhaliergerät ( ähnlich Pary boy) , das die Krankenkasse bezahlt hat.

    Das ständige Ausleihen wurde mit der Zeit zu teuer.

    Sophie ( die Kleine) hatte früher oft Pseudo Krupp Anfälle und Dauerschnupfen und dadurch div.
    Mittelohrentzündungen.

    Die genauen Ursachen der Hustenanfälle sind noch nicht geklärt.

    Die ersten Allergietests haben nichts ergeben.

    Ausser ein überempfindliches Bronchialsystem , bei der Grossen.

    Nach Aussage des Kinderarztes kann sich das aber auch verwachsen.

    Die Husterei in der Nacht , hat uns schon zahlreiche schlaflose Nächte bereitet.

    LG
    Siggi & Steffi

    Kommentar


      #3
      Re: ständig krank

      Mein Neffe hatte auch in seine ersten 1 1/2 eine Krankheit nach den anderen.

      Er hat es geschafft in nur 12 Monaten 9x Bronchitis zu haben, Nase rinnen gehörte bei ihm zum Tagesablauf. Hatte am 2 Lebensjahr Masern Schlalach und Feuchtblattern ohne in eine Kindergarten zu gehen.

      Leider ist es bei Ihm keine Allergie er hat kein Immunsystem, ihm fehlen die T-Zellen in seinen Körper die ihm wieder Fit machen.

      Er bekommt alle 3 Wochen im Spital Blutplasma als Infusion sonst währe er nur Krank!

      LG DREA

      Kommentar


        #4
        Re: ständig krank

        Hallo

        Habt ihr schon eine Immunaufbaukur probiert zb Luivac oder ähnliches. Hat bei meinem Grossen Super geholfen war fast 2 Jahre durchgehend erkältet, Mittelohrentzündung.... aufgrund von Polypen die erst der HNO feststellen konnte. Obwohl wird davor weiss ich wie oft bei verschiedenen Kinderärzten waren bis einer meinte ich soll mal zum HNO arzt schuen hätte ich selbst auch draufdenken können

        Lg

        Kommentar


          #5
          Re: ständig krank

          Zitat von MAMA2002
          Hallo

          Habt ihr schon eine Immunaufbaukur probiert zb Luivac oder ähnliches. Hat bei meinem Grossen Super geholfen war fast 2 Jahre durchgehend erkältet, Mittelohrentzündung.... aufgrund von Polypen die erst der HNO feststellen konnte. Obwohl wird davor weiss ich wie oft bei verschiedenen Kinderärzten waren bis einer meinte ich soll mal zum HNO arzt schuen hätte ich selbst auch draufdenken können

          Lg


          ja auch das haben wir schon hinter uns, aber jetzt wo die warme zeit kommt gehts wieder bergauf und es scheint so dass sie wieder ganz gesund ist!

          danke für eure antworten!

          Kommentar


            #6
            Re: ständig krank

            Hallo!

            Mein Sohn war auch so ein Kanditat. Er war ständig alle 3 Wochen krank. Unerklärliche Fieberschübe so wie es mein Kinderarzt immer und immer wieder in seiner Kartei eintrag. Alle Bluttests, sowie diverse Allergietests waren negativ. Mein Sohn hatte auch ständig mit Mittelohrentzündungen zu kämpfen. Durch Zufall bin ich dann auf ein Buch gestossen, das meinen Sohn haargenau wiederspiegelt hat (das Buch will ich jetzt nicht nennen, da es sonst wieder heissen könnte, ich mache Werbung). Ich habe dann mit dem Autor des Buches Kontakt aufgenommen - er ist Heilpraktiker, und mit Ihm einen Termin in seiner Ordination vereinbart.

            Ob Ihr es mir glaubt oder nicht, aber seit diesem Zeitpunkt hat der Spuk ein Ende. Keine Frage im Winter Husten oder Schnupfen sind ok, aber die Krankheiten (routiniert alle 3 Wochen unerklärliche Fieberschübe und Mittelohrentzünungen) sind vorbei.

            Unser Heilpraktiker hatte bei meinen Sohn eine Darmkur (ist lt Literatur auch am meisten für das Immunsystem zuständig) über ca. 2 Monate veranschlagt, welche wir auch eingehalten haben.

            Ich kann es nur jeden empfehlen. Solltet Ihr einen Homöopath oder dgl eures Vertrauens haben, sprecht ihn drauf an!

            Ich hoffe ich konnte euch ein wenig Mut zusprechen,

            Caroline

            Kommentar


              #7
              Re: ständig krank

              Hallo

              ich kann mitfühlen hatte das selbe Problem mit meinem Grossen allerdings nicht im ersten Kigajahr sondern erst danach.

              Uns hat eine Immunstärkungskur genutzt, er musste ein Monat lang eine Tablette nehmen (denk mal noch immer besser als über ein Jahr ständig nur AB). Und seitdem muss ich auf Holz klopfen ist er max. ein bis zwei mal im Jahr leicht verschnupft.

              Red mal mit deinem Kinderarzt bzw. HNO Arzt ob das eine Option bei Euch wäre? Bzw. wenn es immer Angina erkältungen etc sind echt mal zu einem HNO Arzt gehen mein Kinderarzt hat lang die Ursache (nämlich vergrösserte Polypen) übersehen.

              Alles gute für Euch!

              Kommentar


                #8
                Re: ständig krank

                Nico war im 1. Krippenjahr und Kilian Ende des 1. Lebensjahres und Anfang des 2. Lebensjahres fast nur krank. Wenns mal so gut wie alle krankheiten gehabt haben is das schlimmste vorrüber. Es muss sich ja erst ein Imunsystem bilden und stärken und das kann der Körper nur machen in dem er Krankheiten lernt abzuwehren und dafür braucht er auch Krankheiten.

                Jetz sind meine Jungs so gut wie gar nimmer krank. Kili vl noch etwas öfter als Nico weil er ja doch fast 4 Jahre jünger ist als Nico und noch nicht sooo viele Krnakheiten hatte. Aber Nico is vl noch höchstens 1 mal im Jahr krank. Dieses Kindergartenjahr war er kein einziges mal krank außer husten und schnupfen.

                lg

                Kommentar

                aehnliche adsense

                Einklappen
                Lädt...
                X