Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Taschengeld

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • michi0803
    hat ein Thema erstellt Taschengeld

    Taschengeld

    Hallo!

    Ich hab mal eine Frage an euch. Wie regelt ihr das mit dem Taschengeld?

    Meine große ist jetz 5,5 Jahre alt und ich dachte mir sie bekommt ab dem Schulstart Taschengeld, aber wie viel?

    Bitte schreibt mir wie ihr das macht oder vor habt es zu machen.


  • khiaa
    antwortet
    Re: Taschengeld

    ayleen bekommt noch kein taschengeld - eh klar mit dem alter ggg..

    wir sparen die ganzn kupfermünzen in unserer sparkasse, da kaufen mein freund und ich uns was drum oder gehn essen.. und ayleen kriegt oft das restgeld wenn mei schwiegermutter ma zb 5 euro zum einkaufen gibt weils was braucht und es bleibt was übrig.. wenn wir geldbörserl aussortieren und viel kleingeld drinnen haben bekommt sie die 0,50 centmünzen, ab und zu auch 1 oder 2 euro münzen.. sind sicher schon 50 euro drinnen

    Einen Kommentar schreiben:


  • michi0803
    antwortet
    Re: Taschengeld

    Das ganze Kupgergeld, von mir und GG, kommt bei uns in eine große Flasche und wird dann vorm Urlaub bei der Bank umgetauscht und dann auf die Kids aufgeteilt. Mit dem dürfen sie dann im Urlaub machen was sie wollen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lady_delish
    antwortet
    Re: Taschengeld

    Seit meinem letzten Beitrag sind scho wieder über 2 Jahre vergangen.

    Seit kurzem bekommt Nico ( Taschengeld. 2€ pro Woche.
    Die muss er sich einteilen. Also Jause kauf schon ich, aber wenn er was zu naschen haben will, dann muss er es sich selber kaufen.

    Bisher hat er aber fast sein ganzen Taschengeld gespart.


    Kili (bald 5) bekommt aber noch keines. Aber er bekommt immer den "Schotter" aus meinem Geldbörsel für seine Sparkassa. Da kommt auch was zam mit der Zeit.

    lg

    Einen Kommentar schreiben:


  • michi0803
    antwortet
    Re: Taschengeld

    Julia hat mit Schulstart dann 1 Euro die Woche bekommen. Das hat sie eigentlich auch immer für Naschzeug und Hefterl ausgegeben. Seit der zweiten Klasse bekommt sie 1,50 die Woche jetzt schaut sie auch wenn sie was will was ich ihr nicht kauft das sie sich das Geld zusammenspart.

    Im Moment hat sie 15€ gespart weill sie immer vergißt ihr Geld zum einkaufen mit zu nehmen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Beatchi
    antwortet
    Re: Taschengeld

    weiß das thema ist schon älter aber egal ^^ ihr lest es sicher hehehe

    meine Töchter haben das erste mal Taschengeld erhalten mit den schulstart

    monaltich bekommen sie 5 euro am anfang haben sie damit echt nur blödsinn gekauft wie naschen

    (für die 5 euro hab ich mich deswegen entschlossen weil sie sich immer Heftchen gekauft haben und die allein shcon 3 euro kosten und die haben sie immer 1 mal in monat bekommen)

    das ich mir echt dachte ich geb ihnen nur noch 2 euro in monat

    mittlerweile sparen sie ich habe mit ihnen geredet und ihnen gesagt das mann nicht immer blödsinn kaufen muss weil ich kaufe genug zum naschen brauchen nicht auch noch das taschengeld dafür aufbrauchen

    seid dem sparen sie immer so 20 euro zusammen und kauften sich spielzeug

    jetzt sparen meine jeweils 100 euro weil sie sich was großes kaufen wollen ein Airbrushset(Orbis) und das gedankenspiel mind flex

    bin gespannt ob sie es durchhalten

    Einen Kommentar schreiben:


  • grashüpfer
    antwortet
    Re: Taschengeld

    Zitat von michi0803
    Hi Grashüpfer!

    Ich glaube ich bleib bei dem Entschlus das sie mit Schulstart Taschengeld bekommt aber ich weiß noch nicht wie viel.

    Irgendwie hab ich was falsch gemacht ich hab nie so viel Taschengeld bekommen wie in der Auflistung steht.

    lg

    hallo michi

    da ist´s dir nicht besser ergangen als mir , hab auch nie soviel taschengeld gesehen wenn ich mich erinnern kann .

    ich würde vielleicht in den zwei monaten vor schulbeginn oder mit dem ersten jahresviertel damit anfangen ,
    erstens ist die sehsucht sich vor/nach der schule was zu kaufen nicht gegeben und es kann sich
    außerhalb der schulvorfreude ( ach ist das ein wort ) daran gewöhnen und lernen damit umzugehen .


    nur so ein gedanken von mir .

    grashüpfer


    ps.: ich glaube ich hatte mit 14 jahren so an die 25 ATS das sind auf die schnelle 100 ATS im monat und umgerechnet 7-8€

    irgendwie haben sie wohl die tabelle nach ober verändert ( dünkt es mir )

    Einen Kommentar schreiben:


  • lady_delish
    antwortet
    Re: Taschengeld

    Nico (6) bekommt noch kein Taschengeld. Wenn wir einkaufen gehen darf er sich sowiso fast immer was aussuchen zum naschen.

    Wenn er was unbedingt haben will was etwas teurer ist (und wir einverstanden damit sind) dann darf er sich Geld aus seinem Sparschwein nehmen und es kaufen.

    lg

    Einen Kommentar schreiben:


  • michi0803
    antwortet
    Re: Taschengeld

    Hi Grashüpfer!

    Ich glaube ich bleib bei dem Entschlus das sie mit Schulstart Taschengeld bekommt aber ich weiß noch nicht wie viel.

    Irgendwie hab ich was falsch gemacht ich hab nie so viel Taschengeld bekommen wie in der Auflistung steht.

    lg

    Einen Kommentar schreiben:


  • grashüpfer
    antwortet
    Re: Taschengeld

    hast schon eine entscheidung getroffen michi ????

    lg grashüpfer

    Einen Kommentar schreiben:


  • michi0803
    antwortet
    Re: Taschengeld

    Danke für die Info.

    Einen Kommentar schreiben:


  • grashüpfer
    antwortet
    Re: Taschengeld

    hallo

    der große ist 5 jahre alt und bekommt 0,50 € in der woche , die er beim einkaufen gehen ausgeben kann wenn er möchte ,
    doch meistens wandern sie ( weil er es selbst macht ) in seine brieftasche ..... !

    ich finde wenn kinder in dem alter taschengeld für nicht notwendige sachen ( notwendige kaufen ja die eltern ) ,
    ein ganz vernünftiges taschengeld das kinder für sich verwenden können/dürfen

    zur information aus dem internet :

    Taschengeld
    In Österreich gibt es keine Gesetze, ob oder wieviel Taschengeld Kinder und Jugendliche bekommen müssen. Gesetzlich geregelt ist nur, dass Eltern für den Unterhalt ihrer Kinder aufkommen müssen (normalerweise in Form von Naturalien wie zum Beispiel Nahrung und Kleidung).

    Deine Eltern sollten dir jedoch Taschengeld zahlen. Eigenes, zur freien Verfügung stehendes Geld ist wichtig, um den Umgang damit lernen zu können.

    Höhe des Taschengeldes
    Die Höhe ist vom Alter des Kindes und vom Einkommen der Eltern abhängig.
    Als Richtwert kannst du folgende Tabelle heranziehen:




    6 - 8 Jahre € 0,50 bis € 2,--
    wöchentlich
    8 - 10 Jahre € 1,50 bis € 3,--
    wöchentlich
    10 - 12 Jahr € 2,-- bis € 3,50
    wöchentlich
    12 - 14 Jahr € 11,-- bis € 16,--
    monatlich
    14 - 16 Jahr € 16,-- bis € 30,--
    monatlich
    16 - 18 Jahre € 30,-- bis € 50,--
    monatlich
    18 - 20 Jahre € 50,-- bis € 70,--
    monatlich
    über 20 Jahre (Studenten) € 70,-- bis € 100,--
    monatlich

    ..............datenquelle : http://www.jugendservice.at/themen/wohn ... ngeld.html

    Einen Kommentar schreiben:

aehnliche adsense

Einklappen
Lädt...
X