Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rauswurf aus Kindergarten mitten im Jahr

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rauswurf aus Kindergarten mitten im Jahr

    Rauswurf aus Kindergarten mitten im Jahr!!
    Hallo,

    Ich hoffe, ihr könnt mir meine Frage beantworten:
    Kann der KindergartenVertrag einfach so einseitig gekündigt werden? Gegen den Willen der Eltern?

    Mein Sohn sollte öfter den Kindergarten besuchen als es aus unserer Sicht notwendig ist - bin Teilzeit berufstätig und bringe ihn nur an den Tagen, an denen ich arbeite.
    Der Kiga machte Druck, drohte mit Rauswurf - wir einigten uns darauf, im Sommer einen Tag dazu zu nehmen.
    Dennoch wurde uns nun mitgeteilt, dass der Kiga den Vertrag einseitig auflösen werde!!!

    Was soll das? Geht das?
    Würden den Kleinen gerne in diesem Kiga lassen, da es mit den direkten Betreuern und Kindern keine Probleme gibt.

    Diese Entscheidung geht alleine von der Leitung aus, ohne jegliche Zwischenfälle oder Auffälligkeiten unser Kind betreffend.

    Wir sind ratlos!!

    #2
    Das habe ich noch nocht gehört. Was steht denn im Vertrag? Also du zahlst doch sowieso jeden Tag und nicht nur dann wenn er da ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das machen können. Ich bin gerade echt schockiert

    Kommentar


      #3
      Würde mir das nicht einfach so gefallen lassen. Unbedingt mal deinen Vertrag prüfen

      Kommentar


        #4
        Ich habe ja noch nie gehört, dass ein Kindergarten so etwas abzieht. Vor allem ohne triftigen Grund! Ich würde mich vielleicht mal bei einem Anwalt informieren. Zumindest bis ihr einen Ersatz gefunden habt, müssten sie dein Kind so lange in den Kindergraten gehen lassen.

        Hast du schon mal versucht Kontakt mit der Leitung aufzunehmen? Vielleicht hilft ein persönliches Gespräch. Ansonsten vielleicht mal beim Jugendamt nachfragen, was du tun kannst.

        Kommentar


          #5
          Das wäre mir auch neu - also da muss doch schwerwiegenderes vorliegen, gerade in dem Alter - manno sehr krass und da würde ich mich auch mal um gerichtliche oder anwaltliche Hilfe bemüht machen, das kann man so nicht stehen lassen.

          Kommentar


            #6
            Das ist aber echt arg!

            Kommentar


              #7
              Zuerst dachte ich ja, er hätte was angestellt oder so, aber so einen Grund hab ich auch noch nie gehört, normal ist das Gegenteil der Fall, der KiGa freut sich doch, wenn mal weniger Kinder da sind! Hat überhaupt keine Logik, meiner Meinung nach, dieser Rausschmiss! Oder zahlt ihr nur für die anwesenden Tage? Das hätte ich auch noch nie gehört!

              Kommentar


                #8
                Hallo,

                ja das kennen wir - wir haben nun das selbe Problem - ab Herbst wird der Vertrag meines Enkels nicht mehr verlängert- unser Fabian braucht besondere Betreuung wir sollen uns einen Integrationsplatz suchen.
                Bei uns im Vertrag steht im kleingedruckten(ist Privatkindergarten von Kinder in Wien ) dass das Kind nicht länger als 4 Woche fehlen darf-damit es die Förderung für den Kindergartenplatz nicht verliert.
                Das bezieht sich aber auch auf entschuldigte Fehltage wegen Krankheit.Meine Tochter muss nun 900 euro extra für 2 Kinder Zahlen, da Sie wegen Feuchtblattern und hartnäckiger Bronchitis mehr als 4 Wochen am Stück nicht dort waren.Ist doch toll-oder??

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von ursula OMAbaer Beitrag anzeigen
                  Hallo,

                  ja das kennen wir - wir haben nun das selbe Problem - ab Herbst wird der Vertrag meines Enkels nicht mehr verlängert- unser Fabian braucht besondere Betreuung wir sollen uns einen Integrationsplatz suchen.
                  Bei uns im Vertrag steht im kleingedruckten(ist Privatkindergarten von Kinder in Wien ) dass das Kind nicht länger als 4 Woche fehlen darf-damit es die Förderung für den Kindergartenplatz nicht verliert.
                  Das bezieht sich aber auch auf entschuldigte Fehltage wegen Krankheit.Meine Tochter muss nun 900 euro extra für 2 Kinder Zahlen, da Sie wegen Feuchtblattern und hartnäckiger Bronchitis mehr als 4 Wochen am Stück nicht dort waren.Ist doch toll-oder??
                  Schon mal überlegt, ob man diesbezüglich zu einem Anwalt gehen kann? Kann ja nicht sein, dass Kinder wegen Krankheit ihren Kindergartenplatz verlieren.

                  Kommentar

                  aehnliche adsense

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X