Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Doch Antibiothika?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Doch Antibiothika?

    Hallo, weiss nicht wie ich mich entscheiden soll.
    Alex hatte ja vor einer Woche Kehlkopf-und mittelohrentzündung. Kehlkopf ist mittlerweile auskuriert. Ohrenentzündung ist noch ein wenig da. Meine Ärztin hat mir geraten, falls er Fieber bekommen sollte, mit dem Antibiotikum zu beginnen. Ich bin ja nicht für Medikamente und so.
    Hab jetzt vieles versucht Zwiebelwickel, Leinsamen auf gelegt. Homeöpathie, und so.
    Und jetzt isses eben so, heut hat er ein wenig Fieber bekommen. Klar mit Antibiotikum, wär in 4 Tagen alles verheilt. Und wenn ichs nur mit den Globulis machen würde, dauerts halt bis zu 2 Wochen. Jetztweiss ich einfach nicht wie ich mich entscheiden soll. Für die gesündere Variante, wo alles natürlich heilt, und nicht wieder kommt.......aber länger dauert. Oder das andere Gift, wos die Schmerzen sofort blockt, aber villeicht wider bald vor kommt.
    Hmmmm, weiss einfach nicht, was ich machen soll, was besser wäre.

    #2
    Re: Doch Antibiothika?

    Ich würde den kleinen net lange quälen wenn er schmerzen hat und Antibiotika wählen.

    Meine Kinder hatten in der Infekphase sehr oft ABs bekommen und es hat immer super geholfen. Außerdem werden ABs schnell wieder vom Körper abgebaut und schädigen dadurch nichts - außer dein Kind hat ne ne Allergie gegen irgendeinen Bestandteil (Penicillin usw,..)

    Meine beiden sind jetz pumperlgsund. Sie waren beide scho seit ca. 1 1/2 Jahre nicht mehr krank also das heißt diesen WINTER noch gar nicht - und der is ja GsD hoffentlich bald vorbei.

    Bei so Sachen wie z.B Angina MUSST sogar ABs nehmen weil sich das aufs Herz schlagen kann.

    Also net alles chemische gleich verteufeln.

    Kommentar


      #3
      Re: Doch Antibiothika?

      seh ich genauso, wir wissen alle wie weh solche Gschichtln tun, da würd ich ihn auch net zu lange quälen wollen

      Kommentar


        #4
        Re: Doch Antibiothika?

        Hmmm, das ist echt schwierig!
        Wir versuchen eigentlich immer alles mit Globuli in den Griff zu bekommen und meistens funktioniert es sogar.
        Bist du bei einer guten Homöopathin? Oder hast du da selbst Globuli "rausgesucht"? Wenn du bei einem guten Homöopathen bist, würde ich dort mal anrufen und fragen was sie dir ratet?
        Bei uns ist es leider so, dass meine Kinder nachdem sie AB's bekommen haben immer noch viel anfälliger auf "Folgekrankheiten" sind. Aber bei meinen Kindern weiß ich auch, dass wir wegen Homöopathie gut beraten sind (also eine sehr gute Hausärztin haben, die mit Homöopathie arbeiter und bei einer guten Homöopathin sind) und bei meinen Kinder Globuli oft besser als AB's wirken (kommt natürlich auch immer auf die Krankheit usw an).
        Auf alle Fälle Gute Besserung!

        Kommentar


          #5
          Re: Doch Antibiothika?

          Also ich würd da auch net lang überlegen.. vorallem weil so eine Ohrentzüdnung wirklich net ohne ist... Weiß net ob du sowas schon mal hattest, ich hatte es erst letzens und hab glaubt i mir zreissts in Kopf... das sind irre Schmerzen... Da mein Kleiner leider überhaupt net auf Homeöpathie anschlägt bleibt uns meist nix anderes über... Allerdings sind uns AB`s bis jetzt noch erspart geblieben, haben alles mit Parkemed Zapfal überstanden.. Aber auch AB`s werden mit Sicherheit noch auf uns zukommen... aber ich persönlich denk da net lang nach.. das wichtigste ist für mich, dass er net leidet und die Krankheit schnell abheilt.. Und wie lady schon sagte, bei Angina so u so net überlegen, weil das kann sich ganz schnell aufs Herz schlagen...

          Hoffe, dass dein Kleiner bald wieder gesund ist!!!!! Alles Gute...

          Kommentar


            #6
            Re: Doch Antibiothika?

            Das mitn Herz stimmt aber wirklich.

            Bei Nico wurde mit ca. 2 1/2 Jahren ein Herzgeräusch festgestellt. Nix schlimmes. Wurde kntrolliert a zeitlang und das Geräusch wurde auch leiser.
            Gut, in der Zwischenzeit hatte er dann mal Angina.
            A Zeitl später waren wir zur Kontrolle bei der KIA (eig nur wegen seinem Gewicht - er is ja leicht Untergewichtig) und die hat ihn abgehört und gemerkt das das Herzgeräusch wieder lauter geworden ist (was normal eher selten vorkommt weil es meist leiser wird statt lauter)

            Waren dann zuerst halbjährlich und dann nur noch jährlich bei der Kontrolle und jetz is GsD wieder alles so wie es sein soll mitn Herz und müssen nimmer hin - außer er hat ne Angina - dann müss ma Keimabstrich machen gehen.

            Also zu spassen is mit einer Angina nicht, und drum würd ich immer sofort ABs geben.

            Und ne Mittelohrentzünbdung kann sich auch zu irgendwas schlimmeren weiter entwickeln (nur weiß ich auf die Gachn net was)

            Kommentar


              #7
              Re: Doch Antibiothika?

              Und Schnupfen auch immer behandeln wenn er gelblich oder grünlich ist. Weil das gelbe/grüne ist Eiter und ein Schnupfen kann sich auch auf die Ohren schlagen weil die Gänge ja zusammenlaufen.

              Kommentar


                #8
                Re: Doch Antibiothika?

                Ja genauso is es.. Ich mach ma auch schon voll die Sorgen.. Jan hat jetzt scon knapp 4 Wochen totalen Schnupfen.. Zeitweise rinnts durchsichtig, dann wieder total zäh und grün und husten tut er auch andauernd... Werd morgen auf jedenfall nochmal zur KIA fahren, das muss doch irgendwann mal ein Ende haben...

                Kommentar


                  #9
                  Re: Doch Antibiothika?

                  Naja bei grün/gelben Rotz soll man angeblich auch ABs geben weil dieser Schnupfen durch Bakterien ausgelöst wird.

                  Durchsichtiger Schnuofen wird duch Viren ausgelöst.

                  Nur ich hab bis jetz no nie ABs gegen Schnupfen gegeben. Imm er nur abschwellende Nasentropfen. Aber die darf man nur 7 Tage geben sonst fangens an die Nasenschleimhaut anzugreifen - also am besten mitn KIA reden.

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Doch Antibiothika?

                    Zitat von Babyyy22
                    ich hab mittlerweile ein Implantat im Ohr da ich von klein auf mittelohrentzündungen hatte! irgendwann war alles so eitrig das es richtung kleingehirn gewandert ist und ich musste meinen kopf aufmachen lassen! schau mal im google wegen mastoiditis!!

                    also spiel dich nicht!!

                    deshalb muss ma auch den paukenerguss regelmäßig kontrollieren, weil sich das auf den knochen und dann richtung kleinhirn ausweiten kann. meine kinder haben ja leider beide mit den ohren so probleme und ich kontrolliere regelmäßig hinter den ohren ob sie eh nicht geschwollen sind - das ist nämlich ein anzeichen, dass sich etwas auf den knochen ausweitet.

                    bei uns ist es allerdings so, dass teilweise das AB gar nicht so gut hilft bzw. das AB abgesetzt wird und 2 tage später meine kinder wieder eine mittelohrentzündung oder eitrige angina hatten. bei ihnen hilft teilweise sogar das homöopathische viel besser - wobei wir wirklich bei einer guten homöopathin sind und die meine kinder schon gut kennen.
                    wären meine kinder bis jetzt (bei mittelohrentzündung oder angina) immer nur mit AB begandelt worden, hätte meine große (knapp 4 jahre) sicher schon an die 35-40 mal AB bekommen und die kleine (15 Monate) um die 10mal. meine kinder haben leider regelmäßig mittelohrentzündung und eitrige angina

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Doch Antibiothika?

                      Da geb ich dir Recht flower.

                      ABs müssen IMMER zu Ende genommen werden - sonst flammt der Bakterienherd wieder auf.
                      Außerdem muss der Doc schauen das er immer wieder verschiedene ABs gibt, weil der Körper nämlich gegen ABs "immun" werden kann wenn sie öfter gegeben werden. Natürlich muss auch berücksichtigt werden welche ABs für welche Krankheit am geeignetsten sind.

                      Wie gesagt, wir haben SEHR viel Erfahrung mit ABs und hatten bisher NIE Probleme damit bzw. haben sie IMMER geholfen.
                      Ich schau ja auch zuerst immer obs vo alleine weggeht (virale Krankheiten gehen ja nicht weg von ABs sondern müssen einfach auskuriert werden) und wenn net weggeht, geh i dann meistens no mal zum Arzt und der verschreibt uns dann meistens ABs weils warscheinlich was bakterielles is und nix virales.

                      Aber mittlerweile merk ich das auch schon ohne Arzt obs viral oder bakteriell ist. Weil viral geht ziemlich gut senken mit Zapferl, aber bakteriell ises ein Kampf das Fieber in Griff zu bekommen.

                      Kommentar


                        #12
                        Re: Doch Antibiothika?

                        Zitat von flower
                        Ich möchte jetzt nicht patzig rüberkommen, aber das ist im I-Net schwer.

                        Die Entzündungen würden vl nicht sooft kommen, wenn sie mit den richtigen AB´s behandelt werden.

                        Auf jeden Fall muss man die AB´s zu Ende nehmen (je nach Packungsgröße) und nicht bei Linderung der Beschwerden aufhören.

                        Wie schon weiter oben geschrieben. Die AB´s behandeln die Ursache und nicht nur die Symptome...
                        Also ich denke, dass meine Ärztin schon weiß was für ein AB das richtige ist, weil sie eine wirklich sehr gute Ärztin ist! Und wenn ich mir die Packungsbeilage durchlese, passt das für mich eigentlich auch immer zam. Und wir haben die AB's auch immer zu Ende genommen. Meine Kleine hat dann sogar das AB mal länger nehmen müssen. Und sie war dann trotzdem ein paar Tage nach AB Ende wieder krank. Wieder Mittelohrentzündung... Ich denk einfach dass auch jedes Kind anders auf Medikamente (egal welcher Art) reagiert.

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Doch Antibiothika?

                          Danke füe eure Antworten.
                          Bin zwar immer nch am überlegen, weil ich nur schlechtes über AB höre, und meine Freundin räts mir auch ab. Sie und ihre Geschwister sowie auch die ganze Verwandtschaft wurden alle nicht geimpft, hatten auch keinen Kinderarzt, und heilten alles mit Naturmitteln und Kräutern und so. Und niemand war da jemals schlimmer krank, sie behandelten auch die Schweinegrippe selbst. Und nehmen auch sonst keine Medikamente.
                          Es ist schwer für mich.
                          Er hat zwar keine Schmerzen, denn dann würde er weinen. Will doch nur das beste für mein Kind.

                          Kommentar


                            #14
                            Re: Doch Antibiothika?

                            Hab mich jetzt doch für AB entschieden. Am Sonntag hatte er fast 40 Grad Fieber, und die Nacht total unruhig. Hab am Montag morgen damit angefangen. Die letzten 2 Nächte waren grauenhaft für mich, er war dauernd wach, und schrie immer aua-aua.
                            Wie lange dauerts denn, bis das AB wirkt?

                            Kommentar


                              #15
                              Re: Doch Antibiothika?

                              Zitat von simmi
                              Hab mich jetzt doch für AB entschieden. Am Sonntag hatte er fast 40 Grad Fieber, und die Nacht total unruhig. Hab am Montag morgen damit angefangen. Die letzten 2 Nächte waren grauenhaft für mich, er war dauernd wach, und schrie immer aua-aua.
                              Wie lange dauerts denn, bis das AB wirkt?
                              Also beim Fieber merkt mans meistens nach 2-3 Tagen das es runter geht mit ABs.
                              Wies mit Schmerzen is weiß ich nicht. Aber da könntest ja zusätzlich Nureflex Saft geben gegen die Schmerzen.

                              Ansteckend is ma glaub ich nach 48 Stunden nimmer.

                              Kommentar

                              aehnliche adsense

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X