Aktuelle Beiträge

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lohnsteuerausgleich - Wie lange dauert die Auszahlung 2020/2021?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Lohnsteuerausgleich - Wie lange dauert die Auszahlung 2020/2021?

    Guten Tag! Ich habe soeben mit einiger "Plagerei" mit FinanzOnline den Lohnsteuerausgleich (Arbeitnehmerveranlagung) durchgeführt und wollte fragen, ob ihr für heuer schon aktuelle Erfahrungswerte habt, wie lange die aktuelle Bearbeitungsdauer für die Auszahlung ist?

    Ich hätte gerne eure Erfahrungen/Rückmeldungen zu den Themen:
    Steuerausgleich in Österreich - wie lange muss ich auf mein Geld warten?? > Wäre nämlich SCHON dringend, da das Haushaltsbuget gerade extrem knapp ist ... ://

    #2
    Guten Morgen an "einfacheineMama" - du musst laut Angaben vom Bundesministerium nicht lange warten - die durchschnittliche Bearbeitungsdauer liegt offiziell bei 11,5 Tagen. Im Einzelfall habe ich aber leider auch schon andere Erfahrungen machen müssen .. da hilft es nur, auf vollständige Unterlagen zu achten und im Bedarfsfall einen Termin mit dem Finanzamt vor Ort auszumachen, um das Thema vlt einfach zu klären (was fehlt, woran "hakt" es an der Bearbeitung. Und nicht vergessen: Auch im Finanzamt arbeiten nur Menschen, die auch mit vielen Anträgen zum Lohnsteuerausgleich 2020/2021 in Österreich konfrontiert sind.

    Kommentar


      #3
      Guten Morgen! Leider hat sich im Jahr 2021 in Hinsicht zum Thema "arbeitnehmerveranlagung wie lange dauert auszahlung 2021/2022 ... nichts verändert ...

      Ich denke aktuell auch, dass auch der Lohnsteuerausgleich 2022 in Österreich bzw. die Abwicklungsdauer auch im kommenden Jahr für die baldige Arbeitnehmerveranlagung wie üblich lange dauern wird.

      Empfehlung: Im neuen Jahr 2022 möglichst bald die ANV durchführen, um nicht ewig auf die Auszahlung zu warten.
      Damit wir hier nicht 2021, 2022 und 2023 zum Thema "Arbeitnehmerveranlagung 2020/2021/2022..." dauert (wieder) lange diskutieren müssen - welche Ideen habt ihr, um das langfristig zu verbessern bzw. zu einer Lösung zu führen?

      Weil nur vom Jammern auf das Finanzamt und dem Abwarten von "In Bearbeitung" vom vorliegenden Steuerausgleich verändert sich leider nichts.. eine Option wären mehr Mitarbeiter, Budget und Zeit für die jeweiligen Finanzämter, um die Arbeitnehmerveranlagung in den kommenden Jahren rasch(er) behandeln zu können.

      Idealerweise wäre natürlich, wenn diese Verbesserungen und Veränderungen schon bald/Anfang 2022 kommen, bevor die große Flut anrennt..

      Fazit & meine Ideen/was ich mitnehme:

      1.) Arbeitnehmerveranlagung 2022 rasch durchführen - Dauer, Geduld und Bearbeitung - hier gilt es sicher, wieder viel Zeit genau dafür einzuplanen...
      2.) Langfristig auf Lösungen hoffen - hat jemand hier noch weitere Ansätze?

      Kommentar

      Auch diese Artikel könnten dich interessieren:

      Ähnliche Beiträge

      Einklappen

      Aktuelle Beträge

      Einklappen

      Lädt...
      X