Aktuelle Beiträge

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Worauf achten bei Gasthermenkauf?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zynober
    antwortet
    Was viele nicht wissen ist, wenn man die Therme dann auch regelmäßig, also sogar jedes Jahr warten lässt, läuft sie noch besser und dann rentiert es sich noch mehr. Es hat vieles einen Einfluss, mir hat sogar mal ein Techniker gesagt, wenn ein Katzenklo unter der Therme steht hat das auch negative Auswirkungen. Also da könnte man auch einiges befolgen.
    Dann drücke ich mal die Daumen dass es auch so bleibt

    Einen Kommentar schreiben:


  • schnullimaus
    antwortet
    ja, ist halt mühsam. jetzt war uns wichtig, eine ordentliche therme zu installieren, das rentiert sich dann natürlich. ich denke auch, dass eine erfahrene firma da besser geeignet ist. inzwischen haben wir sie schon einbauen lassen, das hat rasch funktioniert und jetzt haben wir ein gutes gefühl.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zynober
    antwortet
    Ok das ist dann natürlich nicht schön und extremes Pech. Da wäre ich auch sauer.
    Dann würde ich erst recht zu einem bekannten Hersteller gehen und mir nicht irgendwo ein billiges Modell holen. Sicher kann immer mal etwas kaputt sein oder ein Fabrikatsfehler auftreten, denke nur bei so Marken wie Vaillant wird das sicher seltener vorkommen. Die Machen ja so viele Heizungen, da weiß dann auch jeder Bescheid was zu reparieren ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • schnullimaus
    antwortet
    5 jahre sind gar nichts, deswegen ist es so ärgerlich. wartung ist ja verpflichtend, das haben wir gewissenhaft eingehalten. die garantie ist auch schon abgelaufen und eine reperatur würde sich nicht lohnen. hatten 5 jahre garantie und kurze zeit später ist die therme das erste mal ausgefallen. im moment ist zum glück nichts, aber in den nächsten wochen wollen wir das gerät tauschen lassen. jetzt möchte ich gleich in eine ordentliche therme investieren, die langlebiger ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zynober
    antwortet
    Ja, die Messgeräte sind recht preiswert und bringen viel Sicherheit.
    Naja 5 Jahre ist keine lange Lebensdauer für eine Therme. Da würde ich schon schauen, dass man sie noch reparieren kann. Vielleicht geht man damit nicht zu einem privaten Anbieter, der alle Hersteller repariert, sondern gleich direkt zum Hersteller. Der sollte sich dann besser auskennen.
    Wenn Gasthermen gut gewartet werden dann halten sie schon 15 bis 20 Jahre. Von daher ist da schon noch viel drinnen in der Therme. Vorausgesetzt man kann sie halt noch reparieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • schnullimaus
    antwortet
    Zitat von schnullimaus Beitrag anzeigen
    okay, danke für den tipp. habe das mal gegoogelt und ich denke, die anschaffung könnte sich lohnen. ist ja zum glück recht preiswert und im fall der fällte wird man gewarnt, wenn gas austritt. naja zufrieden... ich weiß nicht, ich hätte mir schon erwartet, dass eine therme länger intakt bleibt als 5 jahre. also ja, vielleicht wäre ein wechsel zu einer marke, die bewährter ist, besser für die zukunft. lange warten möchte ich nicht. dafür wird es mir draußen langsam wirklich zu kalt. bisher hatten wir ja relativ warme temperaturen für die jahreszeit. aber ich möchte auch wohl überlegt eine gastherme kaufen, damit ich nicht in ein paar jahren wieder an dem selben punkt wie jetzt bin.
    *also wohl eher wenn die kohlenmonoxydkonzentration zu hoch ist

    Einen Kommentar schreiben:


  • schnullimaus
    antwortet
    okay, danke für den tipp. habe das mal gegoogelt und ich denke, die anschaffung könnte sich lohnen. ist ja zum glück recht preiswert und im fall der fällte wird man gewarnt, wenn gas austritt. naja zufrieden... ich weiß nicht, ich hätte mir schon erwartet, dass eine therme länger intakt bleibt als 5 jahre. also ja, vielleicht wäre ein wechsel zu einer marke, die bewährter ist, besser für die zukunft. lange warten möchte ich nicht. dafür wird es mir draußen langsam wirklich zu kalt. bisher hatten wir ja relativ warme temperaturen für die jahreszeit. aber ich möchte auch wohl überlegt eine gastherme kaufen, damit ich nicht in ein paar jahren wieder an dem selben punkt wie jetzt bin.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zynober
    antwortet
    Ich würde mir mal sicherheitshalber einen Messgerät für Kohlenmonixid besorgen. Das kostet nicht viel und gibts bei den Elektrohändlern.
    Warst du denn mit dem jetzigen Hersteller zufrieden? Wenn ja, dann bleib doch gleich bei dem Hersteller. Da weißt du dann schon wie alles abläuft.
    Wenn nein, dann such dir einen von den großen und bekannten Marken wie Vaillant etc. aus und schau dir deren Thermen an bzw. lass dich auch gleich beraten.
    Viel länger würde ich nicht warten, du sagst ja selbst, wenn es noch kälter wird will man nicht, dass die Heizung ausfällt

    Einen Kommentar schreiben:


  • schnullimaus
    hat ein Thema erstellt Worauf achten bei Gasthermenkauf?.

    Worauf achten bei Gasthermenkauf?

    hallo zusammen, da unsere gastherme inzwischen langsam den geist aufgibt, sind wir dabei, eine neue auszusuchen, die wir stattdessen einbauen lassen. die alte ist jetzt innerhalb kürzester zeit, ich glaube im zeitraum von 3 wochen, zwei mal ausgefallen. im moment war es noch halbwegs verkraftbar, weil es einerseits nicht so kalt draußen ist und andererseits hatten wir das glück, dass uns das unter der woche passiert ist und sofort ein techniker vorbei kommen konnte. aber auf dauer ist das halt auch nichts, wenn man immer damit rechnen muss, dass die therme ausfällt. irgendwann ist es draußen eiskalt und eine kalte dusche brauche ich auch nicht unbedingt. falls jemand empfehlungen für die auswahl einer neuen gastherme hat, immer her damit. danke schon mal!

Auch diese Artikel könnten dich interessieren:

Ähnliche Beiträge

Einklappen

Aktuelle Beträge

Einklappen

Lädt...
X