Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Den Kindern das Lesen schmackhaft machen – eure Ideen und Erfahrungen??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Asterix & Obelix Hefte/Bücher oder wenn ein Roman über eines seiner Lieblings spiele falls er World of Warcraft kennt, ist das Buch ,,Schicksalshammer´´ das genau Richtige!

    Kommentar


      #17
      Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es noch schwieriger ist zu Lesen, wenn man dazu gezwungen wird... Schon überhaupt als Kind... Bei mir hat es damals gebracht, dass wir ins Buchgeschäft gegangen sind und ich tatsächlich dort fündig geworden sind. Bei waren es damals die Knickerbocker Bande und der Pumuckl. Asterix & Obelix sind aber beispielsweise auch schon einmal ein guter Anfang.

      Kommentar


        #18
        Hallo,ich würde dem Jungen ein Buch seiner Wahl zum Lesen geben. Zum Beispiel ein Buch über sein Hobby.lg

        Kommentar


          #19
          Guten Morgen,

          am besten selber auch öfters lesen und interessante Bücher auswählen.

          Viele Grüße
          Thomas87

          Kommentar


            #20
            In diesem langsam doch eher "fortgeschrittenem" Alter für so etwas wird das schon schwieriger ja, vor allem heute, wo es mehr..Ablenkungsmöglichkeiten...gibt als je zuvor. Bei mir hat es sehr gut funktioniert, wirklich konstant und regelmäßig in früheren Jahren vor zu lesen, das weckt die Neugier und das Potential aber da braucht man halt auch die Zeit, gebe ich gerne zu.

            Kommentar


              #21
              Am einfachsten ist es wahrscheinlich Themen die er kennt zu nutzen und die passenden Bücher rauszusuchen. Wenn er beispielsweise Game of Thrones guckt könnte man ihm die Buchvorlage schenken. Sowas in die Richtung.

              Kommentar


                #22
                Kinder lesen aufgrund der Medienvielfalt fast schon logischerweise immer weniger. Deswegen kann man nur versuchen, sie weiter zu ermutigen. An oberster Stelle steht natürlich das Interesse der Kinder. Das kann in dem Alter noch sehr schnell wechseln. Aber hier muss man herausfinden, was ihn interessieren könnte - Fantasy, Detektivgeschichten, Sachbücher,... die Vielfalt ist groß.

                Zudem kann es helfen, "zusammen" bzuw. parallel zu lesen. Ganz wichtig ist auch, sich regelmäßig darüber auszutauschen. Eventuell selber kleine Geschichten zum Buch zu entwerfen, Bilder zu malen oder ähnliches. Nur so kann Interesse wachsen und bestehen bleiben.

                Kommentar


                  #23
                  Etwas zum Lesen geben was ihn auch interessiert. Hobby, Traum etc.

                  Kommentar


                    #24
                    Kindern das Lesen aufzwingen ist auf jeden Fall eine schlechte Lösung.

                    Man sollte meiner Meinung nach selbst lesen. Sich bei dem Regenwetter zu Hause einkuscheln und gemütlich einen Roman lesen.
                    Als Vorbild agieren und interessante Anekdoten aus dem Buch den Kindern erzählen.

                    Kommentar

                    aehnliche adsense

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X