Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schwanger und Katze

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger und Katze

    Weiß jetzt zwar nicht ob ich im richtigen Forum bin, aber ich versuchs halt mal!

    Wie man dem Forum "Kinderwunsch" entnehmen kann, basteln mein Freund und ich schon ein paar Monate an unserem Nachwuchs. Jetzt glaub ich fast, dass es geklappt hat, muss allerdings erst einen Test machen.

    Was mir nur jetzt eingefallen ist in der Früh: wir haben eine liebe kleine Katze seit gut 2 Jahren -> sozusagen unser Kinderersatz! Wir haben wirklich eine "innige" Beziehung, knuddeln und kuscheln mit ihr und sie darf auch bei unseren Füßen im Bett schlafen.

    Mach mir jetzt allerdings schon Gedanken, da es ja immer wieder mal heißt, dass Katzen und Schwangere sich nicht vertragen bzw. besondere Vorsicht geboten sein muss. Was ist jetzt denn wirklich da dran?! Ich möchte mein Kind, falls ich schwanger bin, auf keinen Fall gefährden; möchte aber auch ungern unsere Katze weggeben bzw. vernachlässigen.

    Wäre über Eure Meinungen und Gedanken sehr dankbar!

    Sole84

  • #2
    Re: Schwanger und Katze

    eine freundin von mir arbeitet bei einer frauenärztin und die hat zu mir gesagt katzen selber stellen kein problem dar nur solltest du in der schwangerschaft mit dem katzenklo aufpassen und das eher von jemanden anderen machen lassen..
    meine mutter hatte immer katzen auch als sie mit mir schw war unsere katzen sind draußen auf klo gegangen.. sind genau so bei mir im betterl gelegen und ich hatte nichts...
    wird auch von kind zu kind verschieden sein...

    Kommentar


    • #3
      Re: Schwanger und Katze

      Danke Bulli!

      Aber ich hab jetzt auch aufgedacht, dass ich schon auch den Katzenkot angefasst habe (mit Klopapier), und das auch in den letzten Wochen, dh sollte ich schon schwanger sein, würde das auch in die Zeit passen.

      Aber lt. Wikipedia steht ja, wenn die Schwangere positiv auf Toxoplasmose getestet wird, dann ist es auch ungefährlich fürs Kind, da eh Antikörper da sind. Also vielleicht ist man eh positiv, wenn man schon über einen längeren Zeitraum eine Katze hat.

      Mal gucken was der Bluttest ergeben würde, falls ich schwanger bin! (hoffentlich!!!)

      Kommentar


      • #4
        Re: Schwanger und Katze

        also och hab mir ja gestern meinen bluttest geholt und ich leb mit katzen schon seit ich ein baby bin zusammen und da steht ... lass mi schnell schaun

        Toxoplasmose-AK nicht reaktiv negativ
        keine Gefahr für diese oder weitere Schwangerschaften,keine weitereUntersuchung notwendig


        vielleicht sieht man heutzutage auch vieles viel zu eng.
        man soll sich ja auch handschuhe bei der garten arbeit anziehen ...
        die mama von meinem stiefpapa hat 12 kinder bekommen einen bauernhof bewirtschaftet und am feld gearbeitet...
        2mal zwillinge... also da schaut man heut zu tag nur mehr mit offenem mund aber wir können uns das einfach nimmer vorstellen..

        Kommentar


        • #5
          Re: Schwanger und Katze

          Zitat von Bulli
          vielleicht sieht man heutzutage auch vieles viel zu eng.
          man soll sich ja auch handschuhe bei der garten arbeit anziehen ...
          die mama von meinem stiefpapa hat 12 kinder bekommen einen bauernhof bewirtschaftet und am feld gearbeitet...
          2mal zwillinge... also da schaut man heut zu tag nur mehr mit offenem mund aber wir können uns das einfach nimmer vorstellen..
          Seh ich auch so! Die tiere, die dann vielleicht noch im Tierheim landen, sind dann die leidtragenden!

          Mach dir wegen deiner Katze keine Sorgen, achte nur drauf, dass sie sich später mal nicht aufs Kind legt (das kommt vor) -->erstickungsgefahr.

          Kommentar


          • #6
            Re: Schwanger und Katze

            Na, ich möchte mich ja eh nicht fertig machen deswegen! Man macht sich halt doch Sorgen, vor allem, da eine Bekannte von mir ihre Katze gleich weg getan hat als sie schwanger wurde und eine Andere hat die Katze nach der Geburt des Babies weggetan.

            Und ich möchte halt beides haben - ein Baby und eine Katze!

            Und ich hab mir das eh auch selbst schon gedacht - was hätten denn die Frauen früher getan?!

            Kommentar


            • #7
              Re: Schwanger und Katze

              Wenn du eine reine WOHNUNGSKATZE hast die NUR Dosenfutter frisst und keine anderen Kleintiere (Mäuse, Vögel usw,..) dann brauchst du dir NULL Gedanken und Sorgen machen weil die können sich dann nicht mit Toxo anstecken und somit auch dich nicht.

              Wenn deine Katze ein Freigänger ist dann würd ich halt das Kisterl vo wem anderen machen lassen, und dich vl net vo da Katz im Gesicht abschlecken lassen (das macht meine sehr gern)

              Unsere Katze haben wir seit 11 Jahren - demnach war sie schon vor den Kindern da und es gab nie Probleme.
              Sie darf sich überall in der Wohnung aufhalten - nur das Kinderzimmer ist halt Tabu - aber damit kann sie leben.

              Kommentar


              • #8
                Re: Schwanger und Katze

                wir haben 3 katzen.. dürfen auch raus und i hab in der ss fast nie das kistel machn müssn, weils eben eh fast immer draussn sind.. aber ja beim kistel musst halt drauf schaun, dass du dir danach gründlich die hände wascht.

                meine katzen sind sogar immer auf meinem bauch gelegen und sie machn da kleinen auch gar nichts (ausser sie ärgert die katzen)..

                Kommentar


                • #9
                  Re: Schwanger und Katze

                  Ich hab drei Katzen und bin Toxo negativ. Hab in allen drei SS auch das Kisterl gemacht, da mein Mann immer wieder Wochen lang nicht da ist. Hatte halt Handschuhe an.
                  Die Katze dürfen raus und können sich auch im Haus frei bewegen. Jetzt werden gleich wieder ein paar hüpfen, Julias Katze schläft auch bei ihr im Bett und das seit ihrer Geburt.

                  Ich glaub auch das da etwas übertrieben wird. Hab auch bei allen drei Kids alles gegessen (ausser rohem Fisch und rohen Eiern).

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Schwanger und Katze

                    Also - unsere Katze ist schon draußen auch! Frißt auch draußen Mäuse und Vögel, deswegen wird sie auch regelmäßig entwurmt! (was sehr wichtig ist, da sie schon solche Parasiten hatte)

                    Jetzt im Winter ist sie halt viel herinnen, deswegen ist auch die Reinigung des Kisterls sehr wichtig! Im Sommer ist sie fast eh nur draußen; was aber nicht heißen soll, dass das Kisterl deswegen nicht gereinigt werden würde.

                    Auf alle Fälle ist sie ein Teil unserer Familie und eben unser erstes Baby!

                    Aber ich denk, wenn dann mal Nachwuchs unterwegs ist, werden wir Baby und Katze unter einen Hut bringen!

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Schwanger und Katze

                      auch ich habe seit 13 jahren einen kater und hatte auch zuhause als kind einen und beide haben immer bei mir im bett geschlafen und ihc habe immer schon das kisterl gemacht. ich bin nach wie vor toxo negativ ... wenn du ganz große angst hast lass deinen kater vom tierarzt testen das geht bevor man ein tier ins heim geht sollte man vielleicht diese wege gehen und sich informieren ich finde es schrecklich von leuten zu hören die wegen einer ssw ein tier weggeben das ist eine riesen sauerei !

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Schwanger und Katze

                        Zitat von Julchen
                        Hab schon mal überlegt wie es wäre sich außerhalb einer Schwangerschaft einfach so mal zfleis mit Toxoplasmose anzustecken ?? Soll ja angeblich total unschädlich und ohne Sympthome ablaufen, nur in der SS halt ein Problem darstellen!
                        Dann würde man wenn man schwanger ist nicht ständig mit dieser Salami-Phobie konfrontiert werden, die arme Katze müsste nicht ins Heim und der Gyn würde einen auch nicht die ganze Zeit abzapfen und deppert machen....
                        ....hätt ja eigentlich nur Vorteile...
                        Leider stimmt das aber nicht. Kenn einen der wegen Toxoplasmose richtig krank wurde und wochen im KH verbracht hat, also aufpassen...

                        Ich habe auch eine Katze. Es gab bei mir aber auch nie Probleme, weder in der SS, noch mit dem Baby. Allerdings hat mein Ehemann das Katzenklo geputzt. War eine gute Ausrede, damit ich es nicht machen musste
                        Und noch ein Vorteil: mein Kleiner wird sicher keine Katzenallergie haben !

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Schwanger und Katze

                          Zitat von Sole84
                          Weiß jetzt zwar nicht ob ich im richtigen Forum bin, aber ich versuchs halt mal!

                          Wie man dem Forum "Kinderwunsch" entnehmen kann, basteln mein Freund und ich schon ein paar Monate an unserem Nachwuchs. Jetzt glaub ich fast, dass es geklappt hat, muss allerdings erst einen Test machen.

                          Was mir nur jetzt eingefallen ist in der Früh: wir haben eine liebe kleine Katze seit gut 2 Jahren -> sozusagen unser Kinderersatz! Wir haben wirklich eine "innige" Beziehung, knuddeln und kuscheln mit ihr und sie darf auch bei unseren Füßen im Bett schlafen.

                          Mach mir jetzt allerdings schon Gedanken, da es ja immer wieder mal heißt, dass Katzen und Schwangere sich nicht vertragen bzw. besondere Vorsicht geboten sein muss. Was ist jetzt denn wirklich da dran?! Ich möchte mein Kind, falls ich schwanger bin, auf keinen Fall gefährden; möchte aber auch ungern unsere Katze weggeben bzw. vernachlässigen.

                          Wäre über Eure Meinungen und Gedanken sehr dankbar!

                          Sole84
                          Also wir haben sogar 2 Katzen daheim (langhaar) und hatten die auch schon bevor ich schwanger war. Als ich dann wusste,dass ich Mama werde,kontrollierten sie mein Blut auf Toxoplasmose (dies wäre das Gefährliche während der SS). Ich hatte noch nie Toxoplasmose und daher auch keine Anti-Körper. Daher musste ich während der gesamten SS drauf verzichten,das Katzenklo zu putzen (oooohhhh wie schade ) und es wurde auch gesagt,dass wenn ich Kontakt mit unserer Katze hatte,danach die Hände waschen soll.
                          Auch auf einen Umgang mit anderen Katzen habe ich verzichten müssen.
                          Ich habe mich über die ganze SS daran gehalten,es wurde auch regelmäßig mein Blut darauf kontrolliert und es hat alles super geklappt
                          Also keine Sorge,euer Schmußemaus kann trotz SS bei euch bleiben

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Schwanger und Katze

                            Wenn du die Katze eh schon länger hast, hast vl. schon Toxo gehabt & dann ists nicht so schlimm!
                            Trotzdem aufpassen beim Katzenkisterl machen & wenns dich abschleckt..

                            Ansonsten: ich hatte zwar in der SS keine Katzen - daber davor > hatte schon Toxo!! (fällt meist nicht auf - Schnupfen - kann aber auch mal ne andere "Krankheit" sein!)
                            Meine Schwester hatte Toxo in der SS!! Sie hätte x Antibiotikas bekommen, damit das Kind ja nicht geschädigt ist!! Sie hats nicht genommen, weils durch die vielen Medi's bestimmt nen Schaden erlitten hätte!!
                            Ihr Gyn machte ihr nur Angst & glaubt heut noch, dass das Kind geschädigt ist!
                            Fakt ist: Sie ist mit der Entwicklung weit vorne & pumperlgsund!!!


                            Meine Gyn meinte mal, dass es nur am Anfang & gegen Ende der ss gefährlich ist, wenn man Toxo hat!

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Schwanger und Katze

                              Vielen Dank für die zahlreichen Postings!

                              Naja, ich schmuse schon mit meiner Katze - wir geben uns auch ein Nasenbussi und manchmal leckt sie mir die Hand, aber ich wasche mich danach eh immer!

                              Hab am nächsten Dienstag eh wieder Termin beim FA und dann sehe ich eh was bei der Blutabnahme von Freitag rausgekommen ist! Kann nämlich schon leicht sein, dass ich Toxo schon hatte, da unsere Katze raus darf und ich weiß, dass sie gerne mal Mäuse oder Vögel frisst (sie hatte ja auch Wurmbefall).

                              Nur jetzt im Winter (wo ich schwanger wurde) erwischt sie ja eh nichts draußen, da so viel Schnee bei uns liegt!

                              Und mehr wie abwarten und das Katzenkisterl-Ausräumen meiden und mich nach ihrem Abschlecken abwaschen kann ich jetzt eh nicht tun! Wird schon alles passen! Davon bin ich überzeugt!

                              Kommentar

                              aehnliche adsense

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X