Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beziehung zum partner

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beziehung zum partner

    Hallo, ihr da.

    ​​meine Situation ist folgende:
    ich habe zwei Mädchen mit 3 und 5 Jahren. Die älteste ist sehr anhänglich,kuschelbedürftig,halt sehr auf Nähe aus. und liegt nachts immer bei mir oder ich bei ihr. Und das halt seid sie auf der Welt ist. Und am liebsten wäre es ihr,wenn ich nachn zu Bett gehen gleich gar nicht mehr aufstehe,und gleich bei ihr liegen bleibe. Nur bin ich nicht der Typ Mensch der soviel Nähe will und vorallem nachts im bett brauch ich meinen Platz und Freiraum. Dementsprechend bin ich ständig müde. Auch etwas gereizt.
    aber jetzt zum eigentlichen Problem: in der Partnerschaft tut sich halt in den letzten Jahren sehr wenig und im letzten halben Jahr eigentlich so gut wie nix. Ich hab eigentlich auch gar keine Lust auf ihn! Ob das küssen, kuscheln oder Sex ist.
    mein bedarf an Nähe ist sowas von gedeckt durch die Kinder, dass ich einfach nur froh bin, wenn ich am Abend, wenn die Mädels schlafen,in ruhe gelassen werde. Natürlich spielt dabei auch eine Rolle Hausfrau und Mutter zu sein. Und nebenbei noch einen 20 Std. Job zu haben.
    Ab und zu zweifle ich sogar daran, ob ich meinen Mann denn noch liebe.

  • #2
    Ich kann deiner Situation leider überhaupt nicht nachvollziehen. Ich selbst habe 3 Kinder von 4 bis 1 Jahr alt. Und ich liebe es, wenn sie sich ankuscheln. Für mich gibt es nichts Schöneres.

    Ich kann dir nicht viel raten, außer dir vielleicht mal vorzustellen, wie es wäre, wenn dein Mann nicht mehr da wäre. Wie würdest du dich fühlen?
    Ansonsten wäre eine Beziehungstherapie ein wichtiger Schritt. Vorausgesetzt du möchtest trotz allem an der Partnerschaft festhalten.
    Was aber wichtig wäre ist, dass du mit deinem Partner darüber sprichst. Er wird nicht riechen können, wie du dich fühlst und hat ein Recht darauf, es zu erfahren.

    Kommentar


    • #3
      Bei vielen Menschen ist es so, dass sie auch mal Zeit für sich brauchen. Generell möchte ich zu bedenken geben, dass nicht nur die Bedürfnisse der Kinder zählen, sondern eben auch die der Eltern. Es muss eine Lösung gefunden werden, mit der alle glücklich leben können.
      Würde es dir helfen, wenn dein Mann zB 2 Abende die Woche die Kinder und den Haushalt übernimmt? Dann hättest du Zeit für dich alleine und eben auch Zeit, wo dir niemand körperlich nahe ist. Vielleicht erwacht dadurch auch wieder dein Bedürfnis nach partnerschaftlicher Nähe?

      Kommentar


      • #4
        Du kannst versuchen mit ihm darüber zu reden. Vielleicht versucht ihr wieder mehr Romantik in euer Leben zu bringen - geht auf Dates, nehmt euch Zeit füreinander. Eventuell wird es dann besser.

        Kommentar

        Ähnliche Beiträge

        Einklappen

        Lädt...
        X