Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

leben nach dem tod

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Re: leben nach dem tod

    meiner hat auch soo viel angst vor geister, er mag das überhaupt net schaun z.b. auf kabel 1 ghost whisperer, dabei lieb ich des überalles.
    Das schau ich auch gern, nur sind das doch Wiederholungen zur Zeit oder?

    Ich glaub auch an Geister und hab keine Angst vor ihnen, zumindest vor den Guten

    Kommentar


      #17
      Re: leben nach dem tod

      eben kommen nur wiederholungen... mein LG und mich k**t das schon an....
      aber info haben wir noch keine gesehen - ist das auch wegen dem streik letztes jahr?

      Kommentar


        #18
        Re: leben nach dem tod

        Hallo!

        Das ist auch ein Thema das mich sehr interessiert.

        Auch ich hab furchtbare Angst vor dem Tod, ich kann damit auch überahupt nicht umgehen.
        Der Schmerz bringt mich schier um, wenn jemand stirbt, den ich gut gekannt habe.

        Ich hab das Buch "Vom Leben nach dem Tod" gelesen, von Arthur Ford.

        Ich bin auch religiös,
        aber das mit Himmel, Hölle und dem Gottvater der auf dem Himmelthron sitzt....das is alles so unglaubwürdig......
        ein schwieriges Thema......

        Kommentar


          #19
          Re: leben nach dem tod

          Zitat von Krümelchen
          Hallo!

          Das ist auch ein Thema das mich sehr interessiert.

          Auch ich hab furchtbare Angst vor dem Tod, ich kann damit auch überahupt nicht umgehen.
          Der Schmerz bringt mich schier um, wenn jemand stirbt, den ich gut gekannt habe.

          Ich hab das Buch "Vom Leben nach dem Tod" gelesen, von Arthur Ford.

          Ich bin auch religiös,
          aber das mit Himmel, Hölle und dem Gottvater der auf dem Himmelthron sitzt....das is alles so unglaubwürdig......
          ein schwieriges Thema......


          petra, dann lies mal das buch "engel an deiner seite" oder "die geisterwelt ist nicht verschlossen" - ich finde, da wird echt gut erklärt, wie das ganze "so ist"....
          die bücher sind von sylvia browne!

          Kommentar


            #20
            Re: leben nach dem tod

            Zitat von ritsibitsi
            Zitat von Mama_007
            Ich habe mir ab und zu gedanken gemacht wie es dann auschaut nach dem leben.
            Ich habe mal was verücktes erlebt und schwören können das ich mich selbst gesehn habe wie ich im bett gelegen bin.
            Und habe mich selbst angeritzt und das es alles schön war auch.
            Ist das sowas verückt,oder habts auch sowas ähnliches erlebt.
            sowas kenn ich net. aber meiner hat mal im bett gelegen und seinem verstorbenen opa ins gesicht geschaut.
            habe meim zum 25. geburtstag mal so einen luftballon(herz mit gas) gekauft der ist ewig in unserer wohnung damals herumgeflogen und irgendwann ist er dann (war schon wenig luft drinn ) vom kinder zimmer bist ins wohnzimmer geflogen ( wir waren grad am gange auf der couch .. und aufeinmal war der luftballon neben uns. meim ist des ding gleich runter ghängt
            ja voll gespenstisch und dann war er irgendwann mal die luft draußen und von dem zeitpunkt haben wir ihn nie wieder gesehen. das war auch ganz komisch...
            Ist ja auch voll unheimlich.
            Und ich habe gedacht ich werde verückt schon.
            Aber was ich noch genau erinnern kann,es war schön gewessen und ich war auch richtig happy und total zufireden.
            Habe auch so richtig gegkrinst wie was gehört hätte eine tolle neuikeit.

            Kommentar


              #21
              Re: leben nach dem tod

              Zitat von romy81
              Zitat von lady_delish
              Da müsst ich gleich an "Stephen Kings ES" denken *schauder*
              Hast das Buch leicht gelesen? Denn dann hättest sicher Schiß! Der Film is doch nur lächerlich...beinah zum lachen mit dem Clown
              Das Buch kannst du einfach nicht verfilmen, genauso wie Friedhof der Kuscheltiere.
              ja, stimmt. Hab früher jedes Buch von Stephen King gelesen das ich in die Finger bekommen hab, und die Filme hab ich mir auch immer angeschaut, aber es ist kein Vergleich zu einem Buch. Finde es einfach nicht so spannend!
              Bei Sakrileg wars genauso. Ich hab das Buch geliebt und mich total gefreut als ich gehhört habe das es im Kino läuft, und im nachhinein war ich total enttäuscht.

              Wegen Leben nach dem Tod- Ich bin zwar auch röm-kath aber irgendwie glaub ich eher an Reinkarnation. Ich stell ma das so vor das wir immer wieder geboren werden (als menschen) und wir uns einfach an nix mehr erinnern können.

              Vorm sterben hab ich auch etwas Angst aber ich hab eher Panik das jemand von meinen Liebsten stirbt, da lieg ich oft Nachts wach und denke so drüber nach was ich dann machen würd.

              Lg

              Kommentar


                #22
                Re: leben nach dem tod

                Für mich sind diese christlichen Vorstellungen irgendwie nicht nachvollziehbar.
                Ich halte es da eher mit dem alten Göttinnen-Glauben, wir kommen von Mutter Erde und verschmelzen nach dem Tod auch wieder mit ihr.

                Im übrigen gibt es ganz viele Göttinnen, die gleichzeitig für Geburt und Tod zuständig sind. Zum Beispiel die syrische Astarte, die keltische Borbeth, die aztekische Coatlicue oder die ägyptische Hathor.
                Sie alle stehen für Übergänge zwischen den Welten. Und das hat für mich was sehr tröstliches.
                Wer sich im übrigen mehr dafür interessiert - ich hab diese Infos über Göttinnen von einer sehr interessanten Homepage: www.artedea.net

                Ansonsten interessiere ich mich mehr für das Leben vor dem Tod - den das ist mir im Moment gewiss und kann auch unglaublich viel Freude bereiten.

                Kommentar

                aehnliche adsense

                Einklappen
                Lädt...
                X