Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mutter / Schwester

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mutter / Schwester

    Hallo,
    mich würde mal interessieren wie ihr darauf reagieren würdet , bzw. was ihr jetzt machen würdet.......
    Und zwar hat im Oktober hier oben bei uns ja der orkan Christian gewütet. Er hat am Haus und im Garten meiner Mutter Schaden angerichtet. Den größten Teil der Versicherungsgeschichte habe ich geregelt und nur einen kleinen Teil meine Mutter selber, nachdem sie eigentlich nicht wollte das das die Versicherung bezahlt. Mein mann und mein Schwager sollten das reparieren bzw. den umgefallenen Baum aus dem Garten beseitigen. Erst nachdem ich mit Nachdruck gesagt habe das die das nicht machen, da es ein Versicherungsfall ist und sie ja schließlich auch Jahr ein Jahr aus die Prämien bezahlt und noch nie was in Anspruch genommen hat, hat sie zugestimmt. Ich hatte sie darum gebeten, wenn der Landschaftsgärtner wegen des Baumes kommt, ihn darum zu bitten den toten Ast aus einem ihrer Apfelbäume ( kein Orkanschaden und ziemlich dick) mit zu beseitigen, weil keiner von uns das passende Werkzeug dafür hat. Da wollte sie das wir eine Motosäge kaufen und sie durch 3teilen, damit sie dann jeder mal benutzen kann. Sie hat den Gärtner nicht drauf angesprochen und war mit mir sehr böse weil ich überhaupt was gesagt hatte.
    So, das zum einen. Seid dem ist es so das, wenn wir telefonieren, wir max. 15Minuten zusammen bekommen und sie dann das Gespräch abbricht. vorher haben wir immer 30 - 45 Min. telefoniert, da wir auch 60km auseinander wohnen und ich nicht ständig zu ihr hin kann. Ich leide sehr darunter. War es denn so verkehrt das ich auf meinem Standpunkt behaart habe?
    Dann ist da noch meine Schwester. Wir haben besprochen was mein Sohn von ihr ihrem Mann und meiner Mutter zusammen zu weihnachten bekommen soll. Eine neue Uhr, da er seine alte verbummelt hat. Mein mann und ich wir ahben uns darauf verlassen und unsere Geschenke darauf ausgerichtet. Nun habe ich erfahren das sie was anderes, keine Ahnung was, genommen haben und als ich sagte aber wir hatten uns doch auf die Uhr geeinigt ist sie böse gworden und ist seid dem auch so komisch. Jetzt haben wir noch eine Uhr gekauft, obwohl wir ja schon alles hatten und uns das dazu eigentlich zu viel ist, aber er braucht sie ja.
    Ich bin ein absolut friedliebender Mensch und ich möchte Weihnachten keinen Streit und weiß nicht wie aich jetzt reagieren soll. Ich leide darunter schon sehr und habe Angst das es die ganze Weihnachtsstimmung kaputt macht, da sie alles bei uns sind.
    Habt ihr Ideen? Einfach drauf ansprechen geht nicht, das muß geschickter verpackt werden, weil sonst beide zumachen.
    Liebe Grüße
    Barbara

    #2
    Ich steig da leider gar nicht durch. Wer ist jetzt sauer auf den wegen was? Uns was heißt, das Gespräch wird abgebrochen? Einfach auflegen?

    Kommentar


      #3
      Hallo Barbara!

      Warum kannst du sie nicht einfach ansprechen? So wie ich das interpretiere meinst du wahrscheinlich nicht, dass das Gespräch einfach abbricht sondern, dass sie reserviert ist und das Gespräch dann nach 15 Minuten endet, ist das richtig? Wenn du darunter leidest, dann sag ihr das doch einfach, dass es dich verletzt, du darunter leidest und du sie nicht vor den Kopf stossen oder stur darauf beharren wolltest und du gern wissen möchtest wo sie sich falsch verstanden fühlt.

      Und zur Schwester: mein Ex hatte auch die Angewohnheit Dinge mit mir zu "vereinbaren" die aber weniger eine Vereinbarung sondern eher eine Anweisung waren. Bitte versteh das nicht wertend aber vielleicht wollte sie gar nichts vereinbaren sondern einfach nur etwas schenken was sie selbst für richtig hält? Und irgendwie scheint da auch keine Gesprächsbasis zu sein weil du schreibst "sie verhält sich komisch" (nix genaues weiß man nicht) und "Nun habe ich erfahren das sie was anderes, keine Ahnung was". Vielleicht da auch klar das Gespräch suchen und nachfragen was los ist und dass du das Gefühl hast, sie hätte etwas in den falschen Hals bekommen?

      Kommentar


        #4
        Ja, ich kann mir scon vorstellen das es für außenstehende schwierig ist da durch zusteigen.......
        Was meine Schwester betrifft ist es so, das sie mich jedes Jahr zum Geburtstag und zu Weihnachten fragt, was sie schenken können. Sie bekommt dann eine Antwort drauf, sowie auch dieses mal. Es war definitiv keine Anweisung , sondern die Antwort auf ihre Frage. Wenn meine Schwester sich über ein Thema nicht unterhalten will, dann kann man das auch nicht. Entweder legt sie den Telefonhörer auf, oder aber sie sagt einfach nichts mehr.
        Was meine Mutter betrifft, ich habe sie bereits gefragt wo eigentlich das Problem liegt...... , aber keine Antwort drauf bekommen. Sie macht einfach zu. Genauso wie meine Schwester. Da sind sie sich leider total ähnlich.
        Barbara

        Kommentar

        aehnliche adsense

        Einklappen
        Lädt...
        X