Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erster Flug mit Kleinkind - was beachten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Erster Flug mit Kleinkind - was beachten?

    Hallo,

    wir fliegen bald nach Deutschland um Verwandte zu besuchen. Da es für unseren Sohn (3) das erste Mal im Flugzeug sein wird, wollte ich mal fragen, ob ich da generell was zu beachten habe. Ich habe schon Berichte von Eltern gelesen, die vor dem Flug kleine Päckchen mit Ohropax, Schokolade und einer kleinen Notiz, dass es für das Kind der erste Flug sein wird verteilt haben. Die Kids waren anscheinend alle noch kleiner, aber schreien kann meiner ja trotz Alter noch genauso gut. Meint ihr so etwas wäre angebracht? Wie seid ihr denn das erste Mal mit Kindern geflogen, habt ihr sie irgendwie darauf vorbereitet oder einfach nicht viel Aufsehen drum gemacht? Der Flug ist zwar kurz (Linz - Düsseldorf), aber ich denk mal ich werd trotzdem Spielzeug und Büchlein einpacken. Vielleicht mach ich mir da auch zu viele Gedanken, aber für den Fall, dass dann doch mit einem ängstlichen und weinenden Kind im Flugzeug sitze würd ich einfach gern vorbereitet sein.
    Danke schonmal im Voraus für eure Meinung!

    Liebe Grüße

    #2
    Also ich sehe da eigentlich keine großen Probleme! Wir sind mit unseren beiden vor 2 Jahren nach Florida geflogen (sehr, sehr langer Flug) und bis auf ein paar Kleinigkeiten (meiner Tochter wurde manchmal etwas schlecht) gab es absolut keine Probleme
    das Flugzeug hatte nämlich Fernseher in den Rücklehnen und da waren die Kinder abgelenkt... Spiele hatten wir zur Sicherheit auch noch mit
    Mach einfach keine große Sache daraus denn es kann schon mal passieren, dass dein Kind zum weinen anfängt... aber wenn du Ruhe bewarst dann strahlst du die auch auf deinen Sohn aus
    Soweit ich mich noch erinnern kann ist der Linzer Flughafen eh überschaubar und ziemlich gemütlich, da wird schon keine all zu große Hektik sein, die deinen Kleinen beunruhigt

    Kommentar


      #3
      Hallo SarahSuburb,

      danke für deine Antwort! Du hast recht, vielleicht mache ich mir einfach zu viele Gedanken. Auf jeden Fall schön zu hören, dass bei euch ein so langer Flug so problemlos verlief. Das stimmt mich gleich etwas positiver.
      Ja, wir haben extra einen kleinen Flughafen ausgesucht, damit Trubel, Gepäckaufgabe und Sicherheitskontrolle nicht noch zusätzlich stressen.

      Lg

      Kommentar


        #4
        Ein guter Tipp ist auch, Filme/ Kinderserien auf ein Tablet zu laden und den Kids während des Flugs vorzuspielen. Bei Kurzstreckenflügen gibt es ja kein Board-Entertainment, von daher wäre das eine gute Alternative. Generell ist Fliegen für Kinder aber eh meistens so aufregend (vor allem der erste Flug), dass die Zeit "wie im Flug" vergeht und man sie gar nicht groß bespassen muss. Das Flug-Personal verteilt außerdem auch immer kleine Spiel- und Malsachen, sprich du musst nicht den halben Hausrat mit dir im Handgepäck mitschleppen. Wichtig ist meiner Erfahrung nahc nur, den Lieblings-Teddy und eine Schmusedecke einzupacken.

        Kommentar

        aehnliche adsense

        Einklappen
        Lädt...
        X