Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nachts schreien lassen oder nicht?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachts schreien lassen oder nicht?

    Hallo,

    bin etwas unsicher, da in viele zu mir sagen, dass man sein Baby in der Nacht "systematisch" schreien lassen soll (so in der Art, dass es weiss es ist wer da, aber ich muss allein einschlafen). Ich war bis jetzt immer der Meinung, wenn ich meine Tochter (7 Monate) alle Bedürfnisse erfülle, werden die irgendwann gestillt und es stellt sich von selbst ein, dass sie z.B. durchschläft. Jetzt ist es aber so, dass ihre Nachtruhe immer unruhiger wird. Vorher hatte sie immer recht lange Schlafphasen von ca. 19Uhr - 4 od. 5 Uhr. Jetzt kann es sein, dass sie um 22h schon aufwacht dann um 1 Uhr herum und je nach Lust und Laune 1-3 Stunden danach. Wenn sie einfach nur putzmunter ist und gut gelaunt, leg ich sie schon in ihr Bettchen und lasse sie plaudern. Wenn Sie dann unruhig wird, will sie getragen werden. Da ich in der Nacht nicht unbedingt zu Späßen aufgelegt bin, bin ich schon in der Versuchung mal auf solche Tipps zu hören. Gefallen tun sie mir aber nicht und ich will ja meinem Kind nicht wehtun.
    Schon mal vorab danke!


  • #2
    Das war bei unserer Jüngsten auch so. Erst durchgeschlafen, dann alls sie ein paar Monate alt war, war es vorbei. Es kann sein, dass sich das Kind zurzeit mehr nach eurer Nähe sehnt. Wenn Babies aufwachen und keiner da ist, werden sie unsicher. Hast du schon mal daran gedacht, sie bei dir schlafen zu lassen?
    Wenn unsere aufgewacht ist, haben sich mein Mann oder auch ich zu ihr gekuschelt und sind dann mit ihr eingeschlafen.

    Dieses Schreien lassen, habe ich auch schon mal gehört. Es kann aber sein, dass sich Babies dann im Stich gelassen fühlen. Bei Älteren Kindern okay, vorausgesetzt sie schreien nicht, weil sie Angst oder was haben. Aber bei Babies wäre ich da sehr vorsichtig.

    Kommentar


    • #3
      Hi,

      Vor allem die ältere Generation setzt auf Schreien lassen. Dass soll angeblich Lungen und Ausdauer stärken. Das stimmt aber auf keinen Fall! Viele Studien belegen, dass es Ihrem Kind psychische Schäden zufügen kann. Da Babys und Kleinkinder kein Zeitgefühl haben, wirken solche Momente wie eine Ewigkeit. Babys schreien immer dann, wenn sie Bedürfnisse haben. Das kann einerseits Hunger aber auch das Bedürfnis nach Nähe sein.
      Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

      Kommentar


      • #4
        Wir hatten das Problem mit meinem Sohn früher auch ständig. Meistens hab ich aber nachgeschaut, um zu herausfinden was das der Grund dafür war. Meisten war es nichts großartiges. Öfters hat Ihn meine Frau auch gestillt. Zum Glück ist diese nun vorbei.

        Kommentar

        aehnliche adsense

        Einklappen
        Lädt...
        X