Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mit 40 noch Eltern werden?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mit 40 noch Eltern werden?

    Wie steht Ihr zu dem Kinderwunsch mit 40 Jahren?
    Ich wollte bisher keine Kinder und meine Frau hat das genauso gesehen. Jedoch bin ich in letzter Zeit echt am überlegen.
    Zu spät oder ist das dem Kind zuzumuten ?

    #2
    Hey, also ich denke, dass man es mit 40 noch wagen kann. Schließlich ist es ja sogar noch auf natürlichem Weg machbar. Mit 40 ist man zwar etwas älter, aber noch längst nicht alt. Dem Kind ist das auf jeden Fall zuzumuten, ich kenne viele Mamis, die ende 30 erst ihr erstes Kind bekommen haben, weil es davor einfach noch nicht gepasst hat. Ich hoffe ihr wagt diesen Schritt und wünsche euch alles Gute!

    Kommentar


      #3
      Ab 35 steigen die Risiken bei einer Schwangerschaft. Das sollte auch bedacht werden. Wenn ihr es unbedingt wollte, würde ich vorab mit einem Gynäkologen sprechen, um genau erläutern zu lassen, worauf man da dann genau achten sollte.

      Allerdings bin ich auch der Meinung, man sollte nicht zu spät mit dem Kinder kriegen anfangen. Alleine, weil man mit dem Kind auch etwas unternehmen muss. Ich kenne einen Jungen, der Dank des Vaters die meiste Zeit zu Hause rum sitzt, nur am Computer spielt oder vor dem Fernseher sitzt. Glaube mir, so ein Kind möchte man nicht!

      Nur, weil du jetzt ein Kind willst, heißt nicht, dass es auch gleich klappt. Eine Freundin von mir hat 3 Jahre gebraucht, bis es endlich mit der Schwangerschaft geklappt hat. Das kann Frau auch ganz schön deprimieren. Das solltet ihr vorab auch besprechen.
      Außerdem solltest IHR euch absolut sicher sein, dass ihr wirklich Kinder wollt. Wenn du schreibst, du bist am Grübeln, wirkt das nicht so, als wärst du davon wirklich überzeugt. Dir muss auch klar sein, dass es mit Kindern einschnitte im eurem Leben gibt. Bist du dazu bereit?

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        ich sehe da keine Einschränkung mit 40 noch mal Kinder zu bekommen. Wenn ihr das möchtet warum den nicht?
        Wärt ihr jeztt 60, dann würde ich sagen anhand der körperlichen Belastung und des kurzen Aufziehen (Man lebt ja leider nicht ewig) würde ich das nicht mehr machen.

        LG

        Susanne

        Kommentar


          #5
          Ich sehe da ehrlich gesagt an sich auch kein Problem. In so gut wie jedem Alter spricht irgendwas gegen Kinder. Zuerst die Ausbildung, dann will man vielleicht beruflich Fuß fassen und so weiter. Wenn ihr beide euch ein Kind wünscht, würde ich wahrscheinlich nicht mehr verhüten und es drauf ankommen lassen. Der Rest wird sich dann schon finden, denke ich.

          Und ob Eltern aktiv sind oder nicht, das liegt an sehr viel mehr Faktoren als nur am Alter.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Schildkröte Beitrag anzeigen
            Ab 35 steigen die Risiken bei einer Schwangerschaft. Das sollte auch bedacht werden. Wenn ihr es unbedingt wollte, würde ich vorab mit einem Gynäkologen sprechen, um genau erläutern zu lassen, worauf man da dann genau achten sollte. Allerdings bin ich auch der Meinung, man sollte nicht zu spät mit Kinder kriegen anfangen. Alleine, weil man mit dem Kind auch etwas unternehmen muss. Ich kenne einen Jungen, der Dank des Vaters die meiste Zeit zu Hause rum sitzt, nur am Computer spielt oder vor dem Fernseher sitzt. Glaube mir, so ein Kind möchte man nicht!
            Nur, weil du jetzt ein Kind willst, heißt nicht, dass es auch gleich klappt. Eine Freundin von mir hat 3 Jahre gebraucht, bis es endlich mit der Schwangerschaft geklappt hat. Das kann Frau auch ganz schön deprimieren. Das solltet ihr vorab auch besprechen.
            Außerdem solltest IHR euch absolut sicher sein, dass ihr wirklich Kinder wollt. Wenn du schreibst, du bist am Grübeln, wirkt das nicht so, als wärst du davon wirklich überzeugt. Dir muss auch klar sein, dass es mit Kindern einschnitte im eurem Leben gibt. Bist du dazu bereit?
            Ich und mein Mann finden diese Idee auch nicht schlecht und sehen dabei nichts extra gefährliches. Aber ja, hat Schildkröte recht was Konsultation von einem Gynäkologen und Schwierigkeiten schwanger zu werden angeht. Wir haben anderthalb Jahre versucht bis es endlich in meine 36 und meines Mannes 39 klappte. Aber es lohnt sich kann ich ehrlich behaupten Viel Glück und Erfolg dabei!

            Kommentar


              #7
              sind dann halt risikoschwangerschaften

              Kommentar

              aehnliche adsense

              Einklappen
              Lädt...
              X