Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme beim Aufstehen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FloK
    hat ein Thema erstellt Probleme beim Aufstehen

    Probleme beim Aufstehen

    Hallo ihr Lieben,

    meine 2 Kinder 8 & 13 Jahre alt haben unheimliche Probleme in der Früh aus dem Bett zu kommen. Ich muss sich immer und immer wieder wecken, das erstreckt sich schon einmal über gut 30 Minuten. Ich bin nun auf der Suche nach Tipps und Tricks wie man die intrisische Motivation steigern könnte. Wie macht ihr das so beim Aufwecken?

    Danke euch und liebe Grüße, Flo

  • nachtfalter
    antwortet
    Kann mich auch den anderen nur anschließen. Es gibt echt große Unterschiede zwischen Früh- und Spätaufsteher. Ich bin selbst von der zweiten Sorte und tat mir schon als Kind schwer früh aufzustehen. In der Familie sind wir mehrere und ein anderer Bruder war eher der Frühausteher. Also in den Genen kann es irgendwie auch nicht liegen

    Einen Kommentar schreiben:


  • schnullimaus
    antwortet
    ich kann das so gut verstehen, weil ich selbst auch so ein morgenmuffel war. mittlerweile nichtmehr, weil mein Kind ein frühaufsteher ist. das liegt aber daran, dass er zeitig zu bett geht und er schon seit Jahren denselben Rythmus hat. Mittlerweile kann ich auch nichtmehr lange schlafen. Wenn ich mal ausschlafen kann, bin ich dann trotzdem um spätestens 7.30 Uhr munter. wann gehen deine Kinder zu bett? vielleicht hilft es, wenn ein leckeres Frühstück auf sie wartet? Das hat mich immer aus dem Bett gelockt als Kind.

    Einen Kommentar schreiben:


  • äpfelchen
    antwortet
    Natürlich kann es daran liegen, dass sie in Summe nicht genug schlaf bekommen. Aber es kann auch sein, dass sie einfach keine Morgenmenschen sind. Es gibt da bei Menschen und natürlich auch schon bei Kindern unterschiedliche Typen, die verschieden ticken. Ich war auch schon immer ein Morgenmuffel und komme auch als Erwachsene in der Früh wirklich nur schwer aus den Feder. Wenn ich später schlafen gehen und länger ausschlafen kann, geht es bei der gleichen Anzahl von Schlafstunden um Welten besser. Was mir beim Aufstehen immer sehr geholfen hat, war ein triftiger Grund, auf den ich mich freuen kann. Skifahren zum Beispiel. Da bin ich schon immer gerne aufgestanden, um gleich in der Früh auf der Piste sein zu können. Ich würde also auch versuchen den Kindern in der Früh etwas zu bieten, was das Aufstehen auch im Alltag lohnenswert erscheinen lässt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mrgud
    antwortet
    Das kann ich schon verstehen, aber ich möchte auch fragen, wann die Kinder ins Bett gehen, vielleicht leigt es daran, dass sie nicht genugend Schlaf bekommen?

    Einen Kommentar schreiben:

aehnliche adsense

Einklappen
Lädt...
X