Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hausaufgaben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hausaufgaben

    Hallo!
    Folgendes:

    Meine Tochter geht in die 2. Klasse Volksschule und bekommt JEDES Wochenende ein Gedicht bis Montag zum lernen.
    Anfangs waren es Gedichte, die nur 4 Zeilen maximal 6 Zeilen lang waren, was nicht so schlimm ist, ABER es werden immer längere und kompliziertere Gedichte!!!

    Heute hat sie sogar eine Mappe mitgegeben, wo sie bis Montag alle Sachen fertig machen muss, die sie noch nicht hat.
    Sind 3 Zettel, wo sie in Schreibschrift Buchstaben schreiben muss und teilweise was anmalen.

    Jetzt meine Frage:

    Ist das überhaupt zulässig JEDES Wochenende HÜ zu geben?

    Weil laut Schulunterrichtsgesetz:

    §17 Absatz (2) Zur Ergänzung der Unterrichtsarbeit können den Schülern auch Hausübungen aufgetragen werden, die jedoch so vorzubereiten sind, daß sie von den Schülern ohne Hilfe anderer durchgeführt werden können. Bei der Bestimmung des Ausmaßes der Hausübungen ist auf die Belastbarkeit der Schüler, insbesondere auf die Zahl der Unterrichtsstunden an den betreffenden Schultagen, die in den übrigen Unterrichtsgegenständen gestellten Hausübungen und allfällige Schulveranstaltungen Bedacht zu nehmen. Hausübungen, die an Samstagen, Sonntagen oder Feiertagen oder während der Weihnachtsferien, der Semesterferien, der Osterferien, der Pfingstferien oder der Hauptferien erarbeitet werden müßten, dürfen - ausgenommen an den lehrgangsmäßigen Berufsschulen - nicht aufgetragen werden.


    Was sagt ihr dazu ??? Wie soll ich mich verhalten? Weil diese WE ist zum Beispiel meine Tochter krank und sollte im Bett liegen und sich erholen....

    #2
    Re: Hausaufgaben

    hmmm, ich habe zwar kein schulkin, höre aber von meiner schwester ständig das mein neffe (1 klasse) jedes wochenende, hausübung bekommt, aber jede woche ein gedicht lernen ist schon übertrieben finde cih, das arme kind

    Kommentar


      #3
      Re: Hausaufgaben

      Hmmm, schwierig....

      Könntest du am Elternsprechtag/Sprechstunde mal die Klassenlehrerin drauf ansprechen? Viell. nicht gleich mit dem Gesetz, sondern dass du von anderen Müttern mit Kindern an anderen Schulen gehört hast, dass die nur selten übers WE Hausübungen bekommen..... und ev. dass du gern mal am WE was unternehmen möchtest mit deinem Kind, dass es nicht immer nur Gedichte lernen soll? Weil für die 2. VS ist das schon heftig. Oder ist das eine Art Begabtenschule?

      LG
      Angelika

      Kommentar


        #4
        Re: Hausaufgaben

        Also Nico bekommt generell am Freitag KEINE Hausübung.

        Als seine Lehrerin in Krankenstand war und sie 6 Monate lang ne Vertretung hatten, mussten die Kinder Freitags auch Hausaufgaben machen - ABER das war so viel bzw. so wenig wie an den anderen tagen sodas sie sie im Hort geschafft haben bis 14 Uhr.

        @ladyangel
        Nein das ist keine Begabtenschule sondern ne ganze normale VS. Nur hat die halt den Ruf das sie "etwas schwerer" ist und es mehr Aufgaben gibt als z.B in der Schule von Nico.

        Kommentar


          #5
          Re: Hausaufgaben

          Zitat von lady_delish

          @ladyangel
          Nein das ist keine Begabtenschule sondern ne ganze normale VS. Nur hat die halt den Ruf das sie "etwas schwerer" ist und es mehr Aufgaben gibt als z.B in der Schule von Nico.
          Naja, aber selbst wenns mehr Aufgaben gibt sollten die sich im Rahmen des Lehrgesetzes bewegen, oder nicht?

          Kommentar


            #6
            Re: Hausaufgaben

            Keine begabten Schule, aber eine Klasse mit Sportschwerpunkt.. daher viel Sport Aktiviäten...
            Trotzdem finde ich es etwas übertrieben soo lange Gedichte zu geben...wenn es GEdichte sind, die man am Freitag noch lernen kann, dann lass ich es mir einreden, aber ich bin gezwungen jedes Wochenende an das Gedicht zu denken und selbst den Papa ( wir sind getrennt und er hat sie Sonntags immer ) erinnern dass er mit ihr üben muss, und sei es das Gedicht oder die Gedächnisübungen die sie einmal pro Woche haben, zu dem, dass sie Ansagen ( ohne Vorankündigung ) und Rechenquiz in der Woche auch noch haben......

            Naja mal schauen... derzeit hat sie 37,5 Fieber...ned aufregend, aber Grund genug, dass sie nix lernt daweil...

            Kommentar


              #7
              Re: Hausaufgaben

              Also ich würd auch mit der Lehrerin ganz sachlich drüber reden.

              Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit die Gedichte immer bis Dienstag aufzugeben, dann kann man am WE auch mal was unternehmen und hat trotzdem Zeit für die HÜ

              Gleich mit dem Gesetz anzurücken halt ich für ...nicht zielführend.

              Kommentar


                #8
                Re: Hausaufgaben

                Du verstehst dich ja eh gut mit der Lehrerin - red halt mal mit ihr.

                Ansonsten würd ich knallhart so Sachen die übers WE sind nur noch auf freiwilliger Basis machen, also wenn Sarah sie machen will bzw. sich mal langweilt solls was machen, und wenn nicht dann nicht. Weil wenn im Gesetz steht das sowas net zulässig is dann würd ichs net machen.

                Bitte Kinder brauchen auch mal ne Pause. Können ja net die ganze Woche ind Schule gehen, dann Hausübung auch noch machen, und dann am WE auch noch was. Wär das gleiche wenn ich nach der Arbeit noch den ganzen Nachmittag irgendwas für die Arbeit machen müsste und am WE auch noch.

                Kommentar


                  #9
                  Re: Hausaufgaben

                  Meine Tochter geht auch in die 2.Klasse und uns hat die Lehrerin am Schulbeginn gefragt ob wir einverstanden sind wenn sie eine kleine Hausaufgabe über das Wochenende gibt.Sie gibt aber entweder nur Deutsch oder nur Rechnen und wirklich nur wenig.Ansage oder Gedächtnisübung haben sie auch einmal in der Woche und alle 14 Tage einen Rechentest.Gedichte zum lernen gibt es auch manchmal aber nicht über das Wochenende und dafür haben wir meistens 3 Tage Zeit.

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Hausaufgaben

                    Meine Große bekommt übers WE nur Lesezettel mit. Ist pro Tag ca. 10 Min aufwand find ich nicht schlimm.

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Hausaufgaben

                      Meine Kleine ist in der 1. Klasse, hat jetzt also grad mal 2 Monate Schule. Die kriegt jeden Montag ein Gedicht bis Dienstag zum Lernen. Am Anfang wars ein Vierzeiler, aber jetzt sinds schon 2 Strophen mit 6 Zeilen.

                      Am Freitag bekommt sie immer besonders viel Aufgabe. Dann jeden 2. Tag gibts Ansage. Die haben jetzt schon 8 Schreibbuchstaben gelernt und jeden Tag kriegt sie einen Lesezettel, wo an die 40 Kasperlwörter oben stehen wie z.b. Amaleoio oder so und dann noch mindestens 5 Sätze. Wie sies schafft, weiß ich nicht, aber sie schaffts gottseidank.
                      Ich finds unglaublich viel.
                      Im Rechnen haben die schon Zahlen bis 6 und kriegen so am Vormittag nebenbei mal 20 Rechnungen. Da haben sie 10 Mins Zeit, da steht dann z.b. 6 - 4 = ...oder 5 + 0 =
                      Und da müssen sie immer minus und plus sagen und sind total verwirrt, weil sie sich drunter nix vorstellen können.

                      Ich find, die hat eine irre Lehrerin. Es regen sich eh schon alle Eltern auf. Meine hat den Vorteil, dass sie schon vorher lesen und schreiben konnte - hat sie sich selber beigebracht.
                      Und ich bin echt froh, weil ich glaub, sonst würd sie bei dem Tempo nicht mitkommen.

                      Kommentar


                        #12
                        Re: Hausaufgaben

                        Ich persönlich finds echt arg, welche hohen Erwartungen manche Lehrer an die Kinder stellen
                        fängt ja teilweise schon im Kindergarten an

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Hausaufgaben

                          Hört sich schon auch hart an kiki. Is das auch ne ganz normale Schule???

                          Also ich denk ma immer, solangs die Kinder ohne gröbere Probleme schaffen, können sie nur davon profitieren.

                          Nico hatte Freitag auch ne Ansage - da kam dann zu 70% ein anderer Text als den den wir gelernt hatten. Es waren auch neue Wörter dabei die wir noch nicht gelernt hatten. Trotzdem hat er sie mit nur 1 Fehler geschafft und gehört damit zu den besten weil es auch einige Kinder mit 20-27 Fehlern gibt.
                          Noch dazu hat er freiwillig ein Gedicht auswendig gelernt (dafür gabs als Belohnung ein Zuckerl von der Lehrerin) von dem ich netmal gewusst habe - d.h er hats irgendwann zwischendurch in der Schule gelernt.

                          Nur sobald ein Kind überfordert wirkt, und sich vor Augaben hint und vorn nimmer auskennt , find ichs bedenklich.

                          lg

                          Kommentar


                            #14
                            Re: Hausaufgaben

                            Es ist eine Privatschule, aber mit Öffentlichkeitsrecht. Also eigentlich eine normale Schule.

                            Ich kann dir ja mal sagen, was mein Kind heute zur Aufgabe hatte:
                            jeweils 1 Zeile Mami, Lamm, alle, Emil, Omi, Mama, im, am schreiben - das dauerte schon mal nicht kurz.
                            Dann 8 Minus-Plusrechnungen
                            Und dann noch einen A4-Lesezettel, gespickt mit Kasperlwörter, die von rückwärts zu lesen sind. Da stehen schätzometrisch an die 60 Wörter drauf.

                            Und das alles bis morgen.

                            Da frag ich mich nur, wie das dann in der 3. Klasse, sobald es Noten gibt, werden wird.

                            Kommentar


                              #15
                              Re: Hausaufgaben

                              Aso, gibts bei euch jetz no keine Noten???

                              Bei nico hats schon in der 1. Klasse Noten gegeben.

                              Also Nico (2. Klasse) hat meistens nen Text mit ca. 6 Sätzen, und 1-2 Mathe Zettel und was im Lesebuch zu lesen. Mit der Aufgabe wird er aber meistens im Hort schon fertig (bis 14 Uhr) und zu Hause müss ma dann nur noch lesen.

                              lg

                              Kommentar

                              aehnliche adsense

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X