Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erkähltung vorbeugen - Immunsystem

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erkähltung vorbeugen - Immunsystem

    hi leute,
    wisst ihr vielleicht was man nehmen kann um eine erkältung vorzubeugen?
    also nicht etwas was man ständig nimmt. eher wenn man merkt das etwas im kommen ist.
    etwas die ganze zeit zu nehmen wäre ja sowieso der falsche weg. also keine vitaminpräperate bitte. die bringen meistens nichts. und sind auch noch viel zu chemisch.

  • #2
    Also wenn ich Husten/Schnupfen hab, nehm ich ein Erkältungsbad oder mach mir einen Brustwickel (nasses Tuch umbinden, trockenes drüber, über Nacht oben lassen). Ansonsten haben wir zum Vorbeugen oder wenns nicht allzu schlimm ist Echinacin zuhause, Saft und Lutschtabletten (die nehm ich bei Halsweh). Bei den Vitaminpräparaten wäre ich übrigens vorsichtig mit "die bringen nichts" - kommt schließlich drauf an wie gesund du sonst isst

    Kommentar


    • #3
      erkältungsbäder sind immer super. das mach ich hin und iweder auch.
      echinacin habe ich noch nicht ausprobiert. gehört habe ich davon aber schon. das ist ja recht alt. also nicht schlecht, sondern ich meine das es es schon sehr lange gibt^^.
      ich glaube meine mutter hat mir das früher auch hin und wieder gegeben.
      kennt das sonst noch jemand?
      oder andere hausmittelchen?

      Kommentar


      • #4
        Hallo!

        sobald ich merke, dass sich bei mir eine Erkältung anbahnt nehme ich Vitamin C und trinke literweise Tee, bevorzugt mit Ingwer oder Zitrone. Oft hilft auch einfach schon, einen Gang zurück zu schalten, früh ins Bett zu gehen und lange zu schlafen. Soweit ich weiß ist Zwiebelsaft mit Honig ein gutes Hausmittel gegen Erkältungen, aber ganz ehrlich, wer würde das schon runterbringen?

        Kommentar


        • #5
          Igitt, das klingt tatsächlich widerlich! Dafür schmecken die Erkältungssäfte für Kinder immer gut und ich muss zugeben, dass ich die immer noch manchmal statt den "Erwachsenensäften" nehm Ich hab auch mal gehört, dass herumliegende Zwiebeln im ganzen Haus Krankheiten "aufsaugen" sollen... da gibts echt merkwürdige Tipps

          Kommentar


          • #6
            Hallo..... was ich bei meiner kleinen mach ist im september die Bronchowaxom kur...... hat bei uns schon einige Erkältungen vorbeiziehen lassen.....

            Ich selbst wenn ich merke das ich krank werde trink viel tee..... und schon vorbeugend Neocitran

            Kommentar


            • #7
              Mmh, wenn du vorbeugen willst... Öfters mal an die frische Luft gehen, um das Abwehrsystem anzukurbeln. Viel Vitamin C (Orangen etc.). Abends mal eine schöne heiße Zitrone. Gibt es mitunter als Fertiggetränk oder selbst machen. Große Tasse, einen Fingerbreit Zitronenkonzentrat (keine echte Zitrone), einen Esslöffel Zucker, darüber heißes Wasser, fertig. Wenn man die Mischung erst mal drauf hat, schmeckt es ganz lecker Ist auch ein kleines Geheimrezept, wenn du bereits eine Erkältung hast.

              Kommentar


              • #8
                Ich finde pflanzliche Präparate klasse. Thymian hilft zum Beispiel gut gegen Reizhusten. Ich kaufe mir entweder den Tee gibt's im Drogeriemarkt oder in der Apotheke. Was auch gut wirkt ist Hustenbalsam, habe eines namens Hustagil von Dentinox.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von schollchen Beitrag anzeigen
                  Ich finde pflanzliche Präparate klasse. Thymian hilft zum Beispiel gut gegen Reizhusten. Ich kaufe mir entweder den Tee gibt's im Drogeriemarkt oder in der Apotheke. Was auch gut wirkt ist Hustenbalsam da, habe eines namens Hustagil von Dentinox.
                  Meine Oma nahm nie irgendwelche Präparate, nur die Green Medizin.Das ist super!Leider gibt es einige Fälle wo nur die Medikamenten helfen und man muss nicht verzögern!
                  Minze ist meine Lieblings

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von st. elder Beitrag anzeigen
                    hi leute,
                    wisst ihr vielleicht was man nehmen kann um eine erkältung vorzubeugen?
                    also nicht etwas was man ständig nimmt. eher wenn man merkt das etwas im kommen ist.
                    etwas die ganze zeit zu nehmen wäre ja sowieso der falsche weg. also keine vitaminpräperate bitte. die bringen meistens nichts. und sind auch noch viel zu chemisch.
                    Hallo elder,

                    ich kenne dein Problem nur zu gut. Medizinische Produkte, Vitaminpräparate - alles schon ausprobiert. Auf der suche nach einem Produkt, das nachhaltig stärkt und frei von Chemie ist, bin ich auf lecovital gestoßen. Ein natürliches Energiegetränk aus Wasser. Es ist eine Flasche, die man immer wieder befüllen kann und die das Wasser "mit Energie" füllt. Zugegebenerweise war ich anfangs sehr skeptisch, doch ich habe es probiert - und bei mir wirkt es. Ich fühle mich gesund und vital, kaum krank. Ob Placebo oder nicht - ich finde es einfach toll. Mein Mann übrigens auch, der nimmt es gegen "Rückenschmerzen" *haha* - wirkt auch. ​

                    Google einfach mal danach.... ich habe es bisher nur im Internet gesehen....

                    einen sonnigen Tag!

                    Kommentar


                    • #11
                      Erkältungen kann man vorbeugen, indem man sich gesund und ausgewogen ernährt und Stress vermeidet. Das alles hat einen bedeutenden Einfluss auf unser Immunsystem.
                      Auch häufiges Händewaschen ist eine effektive Maßnahme zur Vorbeugung gegen eine Erkältung.
                      Wenn man aber schon krank ist, lässt sich die Dauer einer Erkältung leider schlecht beeinflussen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Was ich auch immer gut finde ist es ja sich abzuhärten - also auch im Herbst oder mal an regnerischen Tagen ruhig rausgehen und das Wetter und die Landschaft geniessen, natürlich nur gut eingepackt damit man auch sicher sein kann, aber auch das härtet den Körper ab und er kommt besser klar mit den Herausforderungen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich hatte mal das Problem, dass ich ständig (aller drei oder vier Wochen) krank wurde. Mit der Zeit hat das sehr geschlaucht.
                          Ein Arzt hat mir damals empfohlen, einmal eine Vitamintabletten-Kur mit Summavit Plus zu probieren. Ich habe ein Jahr lang jeden Tag eine Summavit Plus genommen und war jetzt ehrlich seit drei Jahren nicht mehr krank und davor andauernd. Mir hat das sehr geholfen! Halsschmerzen oder eine laufende Nase hatte ich natürlich noch manchmal, aber ansonsten bin ich fieberfrei geblieben und hatte keine so üble Erkältung, dass ich für Tage ans Bett gefesselt war

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich denke dass man so manches Mal sicher mit ergänzungsmitteln arbeiten kann, siehe auch Vitamin C, oft kann man nicht so viel zu sich nehmen und vor allem nicht verteilt über den ganzen Tag, da lohnt es sich dann auf jeden Fall sowas zuzuschiessen, es kann eben manches Mal besser anschlagen, siehe dem Kommentar oben! Ich kann das schon auch nachvollziehen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich finde Sport eigentlich am effektivsten. Egal ob draußen oder drinnen, das hält einen fit und gesund. Zumindest ist es bei mir so. Und das richtige Essen spielt sicher auch eine Rolle.

                              Kommentar

                              aehnliche adsense

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X